Zertifikat "Anerkannter Bewegungskindergarten Saar" für die Bilinguale Kindertagesstätte in Püttlingen

Die Ministerin für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, Annegret Kramp-Karrenbauer übergab heute (20. März 2009) gemeinsam mit dem Vizepräsidenten des Landessportverbandes (LSVS), Werner Zimmer, und Prof. Dr. Georg Wydra vom Sportwissenschaftlichen Institut des Universität des Saarlandes (SWI) das Zertifikat *Anerkannter Bewegungskindergarten Saar* an die Bilinguale Kindertagesstätte Püttlingen. Detlef Orth von der Deutschen BKK überreichte einen Förderpreis.

20.03.2009 Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Für die physische, psychische, kognitive und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen besitzen Bewegung, Spiel und Sport eine wesentliche Bedeutung und sind deshalb unverzichtbare Elemente in einem ganzheitlichen Erziehungs- und Bildungsprozess. Bewegungsmangel hat hingegen negative Auswirkungen auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Daher werden ab dem Jahr 2009 saarländische Kindertageseinrichtungen, die Bewegung, Spiel und Sport einen besonderen Stellenwert einräumen, mit dem Zertifikat Anerkannter Bewegungskindergarten Saar aus-gezeichnet. Dieses Zertifikat wird gemeinsam vom Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, dem Landessportverband für das Saarland, dem Ministerium für Inneres und Sport, sowie dem Sportwissenschaftlichen Institut der Universität des Saarlandes als Qualitätskreis Anerkannter Bewegungskindergarten Saar vergeben. Förderer der Initiative ist die Deutsche BKK Saarbrücken. Die Kasse unterstützt u.a. die ausge-zeichneten Einrichtungen mit jeweils 300 Euro.

Die Idee, Kindertagesstätten mit dem Zertifikat Anerkannter Bewegungskindergarten Saar auszuzeichnen, ging aus dem Erfolgsprojekt Kids in Bewegung hervor, das seit dem Jahr 2003 vom LSVS und dem Bildungsministerium in allen Landkreisen durchgeführt wurde. Insgesamt beteiligten sich circa 3.300 Kinder aus 67 Kindergärten und ebenso vielen Sportvereinen. Durch vielseitige und entwicklungsgemäße Angebote in Kindertageseinrichtungen können Kinder jedoch möglichst früh für Bewegung und Sport begeistert und für ein lebenslanges Sporttreiben begeistert werden. Das sei eine effektive Chance, dem Sport zugeschriebene Entwicklungspotenziale zu nutzen und gleichzeitig den negativen Folgen des Bewegungsmangels frühzeitig entgegen zu treten, so die Ministerin anlässlich der Zertifikatsübergabe.

Diese Zertifizierung soll sich im Saarland als Gütesiegel etablieren und somit als eindeutiges Qualitätsmerkmal erkennbar sein.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden