Anerkennungspreis für Diplomandin

Der Bund Deutscher Architekten BDA-Bundesverband und Landesverband Berlin hat gemeinsam mit Stowarzyszenie Architektów Polskich SARP den Deutsch-Polnischen Integrationspreis 2004 verliehen. Dieser wird jedes Jahr der besten Diplomarbeit auf dem Gebiet der Architektur von Produktions- und Arbeitsstätten zuerkannt, die von innovativen Ideen und von einer außergewöhnlichen schöpferischen Begabung des Verfassers zeugt.

25.05.2004 Bremen Pressemeldung Bremen Senatorin für Wissenschaft und Häfen

Neben einem Preis wurden vier Anerkennungen ausgesprochen. Claudia Altrogge, Studentin am Fachbereich Architektur der Hochschule Bremen, hat mit Ihrer Diplomarbeit "Deutsche Botschaft in Tokyo" eine Anerkennung ersten Grades erhalten. Sie wurde für den BDA-SARP Integrationspreis durch den Fachbereich Architektur der Hochschule nominiert und nach Abschluss eines Vorauswahlverfahrens zu einem Workshop nach Polen eingeladen, bei dem alle Teilnehmer ihre Arbeiten präsentieren und gegenüber einer Jury vorstellen mussten.

Damit konnte der Fachbereich Architektur der Hochschule Bremen erneut die Qualität seiner Ausbildung eindrucksvoll unter Beweis stellen. Bereits vor zwei Wochen errang ein Architektur-Student der Hochschule Bremen das hoch dotierte Taut-Stipendium für Architekten-Nachwuchs.

Hinweise für Redaktionen:
Prof. Dr. Clemens Bonnen,
Dekan des Fachbereichs Architektur, steht für Rückfragen gern zur Verfügung:
0421-5905-2200

Infos auch unter:
www.bda-architekten.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden