Bayern braucht eine grundlegende Veränderung des Bildungs- und Hochschulsystems

Die Grünen im Bayerischen Landtag unterstützen die Demonstrationen von SchülerInnen und StudentInnen in den bayerischen Städten gegen die schlechte Bildungs- und Hochschulpolitik in Bayern. "Die Streiks zeigen, wie drängend die Probleme im bayerischen Bildungswesen sind", erklären die hochschulpolitische Sprecherin Ulrike Gote und der schulpolitische Sprecher Thomas Gehring. Die Staatsregierung brauche nicht zu glauben, dass sie das Thema aussitzen oder mit Mini-Reförmchen kurieren könne. "Wir brauchen eine grundlegende Veränderung des Bildungs- und Hochschulsystems, dazu gehört die Abschaffung der unsozialen Studiengebühren und des ungerechten 3-gliedrigen Schulsystems." Die Grünen fordern ein längeres gemeinsames Lernen und mehr individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler.

16.06.2009 Pressemeldung Bündnis 90/Die Grünen

"Wir nehmen das Signal von tausenden streikenden SchülerInnen und StudentInnen sehr ernst. Die Staatsregierung wird ihrer bildungspolitischen Verantwortung nicht gerecht." Weil sie sich vor tief greifenden Veränderungen scheue, gerate die bayerische Bildungslandschaft immer mehr in Schieflage." Die Landtagsgrünen begrüßen es, dass die SchülerInnen und StudentInnen ihr demokratisches Recht wahrnehmen und für ihre Angelegenheiten auf die Straße gehen.

Simone Paulmichl
Pressesprecherin, Leiterin der Pressestelle
Tel. 089/4126-2734
Fax 089/4126-1762


Dr. Beate Kellermann
Stellvertretende Pressesprecherin
Tel. 089/4126-2736
Fax 089/4126-1762


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden