Einführung neuer Studiengänge an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg:

Der Diplomstudiengang Politikwissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg wird ab dem Wintersemester 2005/2006 durch konsekutiv aufgebaute Bachelor- und Masterstudiengänge ersetzt.

20.05.2005 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

"Die neuen Studiengänge in Bamberg zeigen, dass die Modularisierung im Sinne des Bologna-Prozesses zügig fortgesetzt wird", erklärte Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Freitag anlässlich der Genehmigung der Studiengänge durch das Wissenschaftsministerium. Bis zum Jahr 2010 sollen an die Stelle der bisherigen Diplom- und Magisterstudiengänge international ausgerichtete, zweistufige Bachelor- und Masterstudiengänge treten. Ziel des im Jahre 1999 begonnenen Bologna-Prozesses ist es, einen einheitlichen europäischen Hochschulraum zu schaffen und damit die Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Wirtschafts- und Wissenschaftsraums zu stärken.
Der Bachelor of Arts (abgekürzt: B.A.) im Studienfach Politikwissenschaft bildet nach einer Regelstudiendauer von sechs Semestern einen ersten wissenschaftlichen und berufsqualifizierenden Abschluss. Die Studierenden erwerben ein breites politikwissenschaftliches und methodisches Fundament wissenschaftlicher Kompetenzen, das sie auch auf nachfolgende politikwissenschaftliche oder interdisziplinär angelegte Masterstudiengänge vorbereitet und in die Lage versetzt, diese erfolgreich zu absolvieren.
Der Master of Arts (M.A.) in Politikwissenschaft (vier Semester) bildet einen zweiten wissenschaftlichen und berufsqualifizierenden Abschluss. Das Masterstudium dient der Vermittlung vertiefter inhaltlicher und methodischer Kenntnisse der Politikwissenschaft sowie einer oder mehrerer ausgewählter Nachbardisziplinen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden