Kooperation fördert Medienkompetenz künftiger Lehrerinnen und Lehrer in Hessen

Mit einer Kooperation zwischen den Cornelsen Schulverlagen, dem Landesschulamt Hessen und der J.W. v. Goethe Universität Frankfurt wird die Entwicklung der Medienkompetenz in der Lehrerausbildung in Hessen ausgebaut.

14.05.2014 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Mit einem umfassenden Zugriff auf digitale Bildungsmedien aus den Cornelsen Schulverlagen können angehende Lehrerinnen und Lehrer Medienkompetenz erwerben und mediengestützten Unterricht in verschiedenen Fächern erproben. Cornelsen stellt dem Landesschulamt Hessen die nächsten drei Jahre kostenlos digitale Angebote im Wert von 100.000 Euro zur Verfügung. Das Medienpaket umfasst aktuelle curricular aufgebaute digitale Inhalte, die den Unterricht um neue Lehr- und Lernmöglichkeiten bereichern. Die Unterrichtsmedien können an jedem Ort und auf jedem Endgerät (Whiteboard, PC oder Tablet) genutzt werden.

Eine wesentliche Voraussetzung für die Weiterentwicklung von Schule ist eine zeitgemäße und zukunftsorientierte Lehrerausbildung. Lehrerinnen und Lehrer im Vorbereitungsdienst müssen bereits im Rahmen ihrer Ausbildung lernen, digitale Medien didaktisch fundiert im Unterricht einzusetzen. In Zusammenarbeit mit der Universität Frankfurt, dem Landesschulamt und der Lehrkräfteakademie können jetzt in Hessen rund 3.600 angehende Lehrerinnen und Lehrer an den Fortbildungseinrichtungen und Studienseminaren des Landes aus digitalen Medien für verschiedene Fächer, Jahrgänge und Schulformen auswählen und erproben.

Das Angebot umfasst erprobte Lehr- und Lernmedien der Verlage Cornelsen, Duden Schulbuch, Oldenbourg Schulbuch sowie Volk und Wissen. Das Spektrum reicht von interaktiven Schulbüchern, digitalen Lehrwerks-Erweiterungen und Unterrichtsmanagern bis zu einem individuellen Zugriff auf die Plattform scook, die Lehrkräfte bei der Materialsuche und Unterrichtsorganisation unterstützt. Mit allen Materialien können die angehenden Lehrerinnen und Lehrer neue mediendidaktische Szenarien entwickeln und anwenden. Die Zusammenarbeit wird in einer gemeinsamen Projektgruppe evaluiert und begleitet.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden