Scheckübergabe der FH Weihenstephan/Triesdorf

Einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro haben sechs Studentinnen und Studenten der Abteilung Triesdorf der Fachhochschule Weihenstephan heute an Wissenschaftsminister Thomas Goppel in Begleitung des Präsidenten der Fachhochschule, Prof. Dr. Josef Herz, und des Abgeordneten Gerhard Wägemann, MdL, München übergeben. Die Mittel sind der Erlös mehrerer Benefizveranstaltungen, wie beispielsweise eines Sportfestes für Studenten, und sollten den geplanten Neubau "Ernährung und Versorgungsmanagement" für die Fachhochschule Weihenstephan in ihrer Abteilung in Triesdorf (Mittelfranken) unterstützen.

23.11.2004 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Goppel würdigte das Engagement der Triesdorfer Studierenden für ihren Hochschulstandort als "vorbildhaft". "Die Initiative der Studentinnen und Studenten belegt den hohen Identifikationsgrad der Hochschulangehörigen mit ihrer Hochschule", betonte der Minister und sagte zu, dass er sich bei den laufenden Verhandlungen mit dem Bayerischen Landtag für das neue, rund 10 Mio. Euro teure Gebäude stark machen werde. Goppel vereinbarte mit den Studierenden, dass die gesammelten Gelder sofort für die Hochschule zur Verfügung stehen und in enger Abstimmung mit den Studierenden gezielt in den Betrieb der Hochschule gehen sollen, etwa in den Bibliotheksbereich. "Mein Kompliment für Ihren Einsatz, der sich für Triesdorf doppelt lohnt", erklärte der Minister.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden