Staatssekretär Helm ernannte Professoren

18.05.2004 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Wissenschaftsstaatssekretär Dr. Christoph Helm hat heute fünf Professoren ihre Ernennungsurkunden überreicht. Sie werden künftig an der Universität Potsdam, der Europa-Universität Viadrina und der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" lehren.

Universität Potsdam

Prof. Dr. Thomas Köhler (*1966) wird eine Juniorprofessur für Lehr- und Lernforschung unter besonderer Berücksichtigung multimedialen Lernens übernehmen. Er ist bereits an der Uni Potsdam tätig.

Prof. Dr. Thomas Weith (*1967) ist ebenfalls bereits Juniorprofessor an der Uni Potsdam und wird Angewandte Regional- und Umweltforschung lehren. Er war zuvor wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter im Institut für Regionalentwicklung und Strukturforschung (IRS) in Erkner.

Europa-Universität Viadrina

Prof. Dr. Philipp Ther (*1967) erhält eine Juniorprofessur für Polen- und Ukraine-Studien. Sein Forschungsschwerpunkt ist die methodische und historiographische Betrachtung der Beziehungen zwischen Polen und der Ukraine. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FU Berlin, bevor er Juniorprofessor an der Viadrina wurde.

Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" (HFF)

Jens Becker (*1963) wird Drehbuchschreiben lehren, u.a. mit dem Schwerpunkt Dokumentarfilme, Fernseh- und Kinofilme. Er war Freier Autor und Regisseur.

Alfred Behrens (*1944) war Gastprofessor an der Universität Leipzig und erhält an der HFF ebenfalls eine Professur für Drehbuchschreiben. Sein Spezialgebiet ist u.a. das Fernsehspiel.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden