UNESCO-Lehrstuhl an der BTU Cottbus eingeweiht

Am Donnerstag wurde an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus der "UNESCO Chair in World Heritage Studies" eingeweiht. Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka betonte in ihrem Grußwort: "Ich bin sehr stolz darauf, dass es an einer brandenburgischen Hochschule gelungen ist, einen Studiengang zu etablieren, der sich dem Schutz und der Erhaltung des Welterbes widmet und Studierende aus aller Welt für diese wichtige Aufgabe qualifiziert. Dass diese Arbeit auch international eine besondere Wertschätzung erfährt, beweist die Einrichtung des ´UNESCO Chair in Heritage Studies´ in Cottbus durch die UNESCO."

03.06.2004 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

"Der Masterstudiengang 'World Heritage Studies' an der Cottbuser Universität qualifiziert Studierende, die sich professionell dem Kultur- und Naturerbe widmen wollen. Das Spektrum von Lehre, Studium und Forschung reicht von der Umweltgeschichte über Stadtentwicklung bis hin zur Museologie, von der Auseinandersetzung mit Eurozentrismus und Interkulturalität bis hin zum Projektmanagement. Das Studium gründet auf der UNESCO-Konvention zum Schutz und zum Erhalt des Weltkultur- und Weltnaturerbes und dient ihrer Verwirklichung. Es führt Wissenschaft, Kultur und Bildung auf besondere, in Deutschland einmalige Weise zusammen", so die Ministerin weiter.

Das UNESCO-Lehrstuhl-Programm wurde 1991 eingeführt. Es zielt darauf, die internationale Zusammenarbeit im Hochschulbereich zu fördern und Kooperationsnetzwerke und Partnerschaften zwischen Universitäten auszubauen. Insbesondere sollen Hochschuleinrichtungen in Entwicklungsländern in ein internationales Netzwerk eingebunden werden. Weltweit gibt es über 500 solcher Lehrstühle. Sie reichen von der Biotechnologie über Genetik bis hin zur Menschenrechtsforschung. In Deutschland gibt es neben dem Lehrstuhl in Cottbus lediglich vier weitere UNESCO-Lehrstühle.

Weitere Informationen unter:
www.tu-cottbus.de
www.unesco.de


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden