Universität Bamberg - sprachwissenschaftliche Studiengänge

Die Reform der Studienstruktur und die Umsetzung des sog. "Bologna-Prozesses" an der Universität Bamberg schreitet weiter voran.

11.04.2006 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Wie Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Dienstag in München mitteilte, hat das Wissenschaftsministerium grünes Licht für die Einführung von sieben sprachwissenschaftlichen Bachelor-Studiengängen an der Universität Bamberg gegeben. Damit kann die oberfränkische Universität erstmals zum kommenden Wintersemester in Germanistik, Romanistik, Anglistik, Slavistik, Latinistik, Gräzistik und Islamischer Orient Bachelor-Studiengänge anbieten. Goppel: "Die Universität Bamberg führt in einem ihrer Profil bildenden Bereiche innovative Studienstrukturen ein und stärkt damit zugleich ihre internationale Ausrichtung."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden