Gymnasialeltern Bayern

Weg mit den Studiengebühren!

Bildung darf nichts kosten. Die Gymnasialeltern Bayern haben sich deshalb für die Abschaffung der Studiengebühren eingesetzt. "Denn wir wollen nicht, dass es Familien gibt, die sich Bildung leisten können, und Familien, die sich Bildung nicht leisten können", sagt die Vorsitzende der Gymnasialeltern Bayern, Ulrike Köllner.

31.01.2013 Pressemeldung Gymnasialeltern Bayern e. V.

Die Abschaffung der Studiengebühren, für die sich 14,7 % der Wahlberechtigten stark gemacht haben, ist ein erster Schritt.

Fallen müssen aber auch Gebühren für Kindertagesstätten, Meisterschulen und Privatschulen, die mit anderen und häufig besseren Bildungskonzepten staatliche Aufgaben übernehmen.

Ein unkomplizierter und kostenfreier Weg zu höherer Bildung finanziert sich selbst durch höhere Abgaben der Arbeitenden an den Staat. Wir treten deshalb für kostenfreie Bildung von der Krippe bis zu Hochschule ein!


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden