Studiengebühren

© www.pixabay.de
Förderung

„BAföG Digital“ jetzt bundesweit verfügbar

Ab sofort können Schülerinnen, Schüler und Studierende in allen 16 Bundesländern den digitalen Antragsassistenten „BAföG Digital“ nutzen. Das Tool war im Oktober 2020 in zunächst fünf Ländern getestet und dann sukzessive in weiteren Ländern freigeschaltet worden. mehr

© www.pixabay.com
Statistik

50 Jahre BAföG: Weniger geförderte Personen, Förderbeträge steigen

Seit der Deutschen Vereinigung haben fast 23 Millionen Schülerinnen, Schüler und Studierende eine Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) erhalten. mehr

31.08.2021 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
Kritik

Ministerin Karliczek stellt Überbrückungs­hilfen ein

„Die heutige Mitteilung von Ministerin Karliczek, dass es keinen Bedarf mehr an Corona bedingten Überbrückungshilfen für notleidende Studierende gibt und die Förderung somit Ende September 2021 eingestellt wird, ist ein Hohn und eine völlige Verkennung der aktuellen Lage, insbesondere der von ausländischen Studierenden", so Dr. Kambiz Ghawami. mehr

26.08.2021 Pressemeldung World University Service (WUS)

© www.pixabay.de
Bundestagswahl

Hochschulsozialpakt, BAföG, Pandemie-Studium – das wollen die Parteien

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) stellt den aktuellen Bundestags-Parteien fünf hochschulpolitische Fragen. mehr

20.08.2021 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk

© www.pixabay.de
Analyse

HRK-Mitgliederversammlung fordert grundlegende BAföG-Reform

Systematik und Inhalte des BAföG werden der Lebensrealität der Studierenden nicht mehr ausreichend gerecht, eine grundlegende Reform ist unabdingbar. So eine Analyse der Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), die gestern per Videokonferenz zusammenkam. mehr

28.04.2021 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.de
Studie

Studiengebühren: Schnellere Abschlüsse, aber weniger Neueinschreibungen

Einführung allgemeiner Studiengebühren vor etwa 15 Jahren hatte sowohl erwünschte als auch unerwünschte Folgen. Studie untersucht erstmals Auswirkungen auf zum Zeitpunkt der Einführung bereits eingeschriebene Studierende. mehr

© www.pixabay.de
Unterstützung

Studentenwerke haben mehr als 300.000 Mal Überbrückungshilfe leisten können

Bei den Studenten- und Studierendenwerken sind inzwischen mehr als 460.000 Online-Anträge auf die Überbrückungshilfe der Bundesregierung für Studierende in pandemiebedingter Notlage eingegangen; mehr als 300.000 Mal konnten die Studentenwerke diese Hilfe zusagen. mehr

01.04.2021 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk

© BMBF/Laurence Chaperon
Finanzierung

Karliczek: BAföG als "nationaler Kraftakt für Chancengerechtigkeit"

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek würdigt das BAföG im Rahmen eines Jubiläumstalks mit Geförderten aus fünf Jahrzehnten. mehr

© www.pixabay.de
Aufruf

Start des Wintersemesters an den Hochschulen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat Bund, Länder und Hochschulen aufgerufen, möglichst gute Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Wintersemester unter Pandemiebedingungen zu schaffen. mehr

30.10.2020 Pressemeldung GEW Rheinland-Pfalz

© www.pixabay.de
Antwort

Corona-Überbrückungshilfe für Studierende

Die Studierenden- und Studentenwerke haben seit dem Start im Juni bis zum 29. September 2020 rund 143.000 Mal coronabedingte Notlagen von Studierenden anerkannt und insgesamt gut 62 Millionen Euro zugesagt. mehr

26.10.2020 Pressemeldung Deutscher Bundestag