WHU ist sinnvolle Ergänzung der rheinland-pfälzischen Hochschullandschaft

Als eine "sinnvolle Ergänzung der rheinland-pfälzischen Hochschullandschaft" charakterisierte Roland Härtel, Staatssekretär für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, die Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung (WHU) in Vallendar bei Koblenz, die heute mit einem Stiftertag das 20-jährige Bestehen feierte.

07.10.2004 Rheinland-Pfalz Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, Rheinland-Pfalz (bis 11/06)

Die WHU nehme auf dem Gebiet der Unternehmensführung beziehungsweise der Wirtschaftswissenschaften eine Spitzenstellung in der deutschen Hochschullandschaft ein. Zahlreiche Studien, Umfragen und Rankings belegten dies. Für die Qualität des Lehrangebots spreche nicht zuletzt der in der Regel erfolgreiche berufliche Werdegang ihrer Absolventen.

Auf die Stadt, die gesamte Region wie überhaupt auf die gesamte rheinland-pfälzische Hochschullandschaft wirke sich die WHU außerordentlich belebend aus. Beachtlich sei dabei, dass die aus privater Initiative entstandene Hochschule sich selbst trage, ohne jegliche finanzielle Hilfen von Land oder Bund auskomme.

In seinem Grußwort äußerte Härtel den Wunsch, dass die WHU als eine der Herausforderungen die Umstellung auf Bachelor-/Master-Studiengänge annehme. Eine weitere Herausforderung sieht er im Ausbau des Weiterbildungsangebots. Er sei sich sicher, dass die WHU mit ihrer Exzellenz, ihrer Flexibilität und ihrer ausgesprochen stark ausgeprägten Dienstleistungs- und Kundenorientierung diese und andere vor ihr liegenden Aufgaben hervorragend bewältigen werde.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden