Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch: "Lehrerbildung ernst nehmen!"

Nach seinem gestrigen Gespräch mit dem Präsidenten des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) Klaus Wenzel erklärte Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch: "Wir müssen die Ergebnisse der Studie "Lehrerbildung 2010" sehr ernst nehmen." In der bayernweiten Umfrage hatten junge Referendare insbesondere den mangelnden Praxisbezug des Lehrerstudiums beklagt.

22.01.2009 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Heubisch betonte: "Ich werde bei den Universitäten nachdrücklich dafür werben, dass sie in der Lehrerbildung neue Wege gehen und tragfähige Konzepte für eine stärkere Berufsfeldorientierung entwickeln und erproben." Deutlich wurde in dem Gespräch auch, dass es an verschiedenen Universitäten bereits vielversprechende Ansätze gibt. Heubisch weiter: "Die Universitäten müssen die Bedeutung der Lehrerbildung erkennen und anerkennen. Hier sehe ich die Hochschulen in einer ganz besonderen Verantwortung."


Mehr zum Thema


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden