Wissenschaftsministerium: Reformprozess an den Hochschulen ist auf einem guten und richtigen Weg

Ein Sprecher des nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministeriums hat die Vorwürfe der Opposition anlässlich des heute veröffentlichten Hochschulrankings des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) über eine verfehlte Hochschulpolitik des Landes zurückgewiesen: "Die nötigen Reformschritte an unseren Hochschulen sind eingeleitet. Wir gehen diesen Prozess Schritt für Schritt und überfordern die Hochschulen dabei nicht. Dabei bleibt es."

03.11.2004 Nordrhein-Westfalen Pressemeldung Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

Der Sprecher betonte, dass die nordrhein-westfälische Landesregierung die Reformanstrengungen der Hochschulen anerkennt und unterstützt: "Wir stärken den Hochschulen auf diesem Weg den Rücken und werden uns an einem Schlechtreden der Anstrengungen nicht beteiligen. Die nordrhein-westfälischen Hochschulen haben die Landesregierung bei ihrem Reformprozess an ihrer Seite."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden