Hochschulranking

© www.pixabay.de
Gleichstellung

Hochschulranking nach Gleichstellungsaspekten 2019

Mit dem Hochschulranking nach Gleichstellungsaspekten 2019 legt das CEWS (Kompetenz­zentrum Frauen in Wissen­schaft  und Forschung) von GESIS – Leibniz-Institut für Sozial­wissen­schaften die neunte Ausgabe dieses Instruments vor. Seit seiner Erarbeitung 2003 hat sich das Ranking als ein Bestand­teil der Qualitätssicherung für Gleichstellung an Hochschulen etabliert. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

266.200 Euro Drittmittel je Uni­ver­si­täts­professorin und -professor im Jahr 2017

Die RWTH Aachen hat im Jahr 2017 unter den deutschen Universitäten die meisten Drittmittel eingeworben. Mit 294 Mio. Euro lag die RWTH Aachen wie schon in den vergangenen Jahren auf Platz 1 bei der Drittmittel-Ausstattung. Im Durchschnitt warb eine Professorin bzw. ein Professor an einer deutschen Universität 266.200 Euro Drittmittel ein. mehr

10.09.2019 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.com
Statistik

Die Basis der Exzellenz: Forschungsstandorte in Deutschland

Am 19. Juli 2019 hat die Exzellenzkommission die Auswahl von zehn Einzeluniversitäten und einem Universitätsverbund für die dauerhafte Förderung als Exzellenzuniversitäten bekannt gegeben. Ein Blick auf die Standorte dieser Universitäten zeigt, dass sich in deren Umgebung überdurchschnittlich viele andere Forschungsinstitutionen befinden. mehr

22.07.2019 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
Deutschland auf Platz 3

OECD-Studie bewertet die Attraktivität von Ländern für mobile Talente

Die OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) stellt heute in Berlin eine neue Studie vor, die die Anziehungskraft für internationale Hochqualifizierte nach Indikatoren analysiert. mehr

© Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt/Andreas Lander
Ergebnis

Ministerranking des Deutschen Hochschulverbands

Professor Dr. Armin Willingmann (SPD), Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, ist von den Mitgliedern des Deutschen Hochschulverbandes (DHV) zum "Wissenschaftsminister des Jahres" gewählt worden. mehr

26.02.2019 Pressemeldung Deutscher Hochschulverband (DHV)

© www.pixabay.de
Auslandsstudium

68 % der deutschen Studierenden im Ausland studierten 2016 in der EU

Von den rund 144.900 deutschen Studierenden im Ausland im Jahr 2016 waren 68% an einer Hochschule in der Europäischen Union (EU) eingeschrieben. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, waren die drei beliebtesten Zielstaaten der deutschen Auslandsstudierenden Österreich (19%), die Niederlande (15%) sowie das Vereinigte Königreich (11%). mehr

31.01.2019 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
Standort

Berlin und Hamburg bei Studienanfängern besonders beliebt

Im Studienjahr 2017 hatten insgesamt 10 Bundesländer bei den Studienanfängerinnen und -anfängern einen positiven Wanderungssaldo im Vergleich zu den anderen Bundesländern. mehr

28.01.2019 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
Auswertung

WG mittlerweile häufigste Wohnform unter Studierenden

Wer studiert, lebt immer seltener alleine. Die Wohngemeinschaft hat die private Studentenwohnung als häufigste Wohnform abgelöst. 2018 wohnt ein knappes Drittel der Studierenden in einer WG, rund ein Viertel noch bei den Eltern. Dies ergab eine Auswertung der Befragung von rund 150.000 Studierenden im Rahmen des CHE Hochschulrankings. mehr

© www.pixabay.de
Hochschulranking

Zufriedene Studierende trotz schwieriger Rahmenbedingungen

Im europäischen Vergleich gibt es in Deutschland an vielen Hochschulen zu wenig Lehrkräfte und zu lange Studienzeiten. Aber die deutschen Professor(inn)en scheinen daraus das Beste zu machen: Der Kontakt zu den Lehrenden und die Organisation des Studiums werden von den Studierenden häufiger positiv gesehen als in anderen europäischen Ländern. mehr

© www.pixabay.de
Hochschulranking

U-Multirank veröffentlicht weltweites Hochschulranking

Deutsche Hochschulen stark in Forschung, Wissenstransfer und internationaler Orientierung. U-Multirank, das größte Hochschulranking der Welt, veröffentlicht heute seine fünfte Ausgabe. U-Multirank bietet umfassende Daten zu 1.614 Hochschulen aus 95 Ländern. 99 Hochschulen aus Deutschland stellen sich dem internationalen Vergleich. mehr