Außerschulische Lernorte

© www.pixabay.de
Sommerferien

Ferienkurse können Leben retten

Das Thüringer Bildungs- und Sportministerium initiiert im Corona-Jahr in den Sommerferien thüringenweit Ferienkurse – gemeinsam mit vielen Partnerinnen und Partnern. Diese sind kostenfrei und erstrecken sich jeweils über ein bis zwei Wochen. mehr

© www.pixabay.de
Angebot

Ferienfreizeiten in Programmen der Kinder- und Jugendhilfe

Um in den anstehenden Sommerferien allen Kindern und Jugendlichen eine erholsame und abwechslungsreiche Auszeit zu ermöglichen, werden Ferienangebote in Form von Maßnahmen der außerschulischen Jugendbildung und der Kinder- und Jugenderholung für Kinder ab dem Grundschulalter thüringenweit angeboten. mehr

© sirtravelalot/Shutterstock
Gastbeitrag

Ein Tag für Mädchen

Seit 20 Jahren versucht der Aktionstag Girls‘ Day Mädchen für technische Berufe zu begeistern. In diesem Jahr lief das wegen Corona anders. Von Vincent Hochhausen mehr

© www.pixabay.de
Studie

Potentiale und Nutzen Offener Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit stellt im Alltag junger Menschen, der stark durchstrukturiert und von schulischem Leistungsdruck geprägt ist, einen unverzichtbaren Freiraum dar und ermöglicht einen umfassenden Prozess der Persönlichkeitsentwicklung und Demokratiebildung. mehr

© www.pixabay.de
BNE

Nachhaltige Entwicklung: Umwelt­ministerium fördert 25 Bildungszentren

Umweltministerin Heinen-Esser: „Ob in der unmittelbaren Natur oder in virtuellen Experimentier-Werkstätten – die BNE-Regionalzentren fördern mit ihren vielfältigen Angeboten ein nachhaltiges und verantwortungsvolles Handeln“ mehr

04.06.2021 Pressemeldung Staatskanzlei NRW

© www.pixabay.com
Ausschuss

Größerer Stellenwert der politischen Bildung angemahnt

Der politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen muss deutlich mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Dies war das einhellige Votum in einer öffentlichen Anhörung des Familienausschusses über den 16. Kinder- und Jugendbericht am Montag. mehr

18.05.2021 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Auswertung

Schule in der Pandemie: Lernzeiten der Kinder hängen von Bildung der Eltern ab

Die Schulschließungen in der Corona-Pandemie haben Ängste geweckt, dass gerade lernschwache Kinder oder Kinder von weniger gebildeten Eltern durch das Homeschooling abgehängt werden. mehr

© www.pixabay.de
Programm

Außerschulische Bildungsangebote zum Ausgleich von Lernrückständen

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit: Die „Extra-Zeit zum Lernen“ stößt bei den Maßnahmenträgern und bei den Schülerinnen und Schülern in Nordrhein-Westfalen auf großes Interesse. mehr

10.05.2021 Pressemeldung Staatskanzlei NRW

© www.pixabay.com
Programmstart

Für ein stärkeres politisches Engagement junger Menschen

Kinder und Jugendliche sind Expertinnen und Experten in eigener Sache und wollen sich bei allen Themen einbringen, die sie betreffen: vom Skatepark und Jugendclub über den öffentlichen Nahverkehr und die Stadtplanung bis hin zur Frage, wie wir in unserer Gesellschaft zusammenleben. mehr

© www.pixabay.com
didacta-Themendienst

Partizipation gegen Populismus

Um Populismus, Rechtsextremismus und der EU-Skepsis entgegenzutreten, soll die demokratische Bildung stärker in den Fokus des Unterrichts und der Lehrerbildung rücken. Politik und Organisationen entwickeln entsprechende Konzepte für Schulen und Hochschulen. mehr

06.04.2021 Artikel Sahra Amini