14 Schüler beim Bayerischen Schülerleistungsschreiben ausgezeichnet

Heute wurden 14 Schülerinnen und Schüler aus sechs bayerischen Regierungsbezirken im Bayerischen Kultusministerium für ihre Leistungen in unterschiedlichen Disziplinen der Texterfassung und Textorganisation im Kultusministerium geehrt. Ministerialdirigent Anton Schmid, Abteilungsleiter im Kultusministerium, Regierungsdirektor Konrad Huber und der Vorsitzende des Bayerischen Stenografenverbandes, Wolfgang Klein, würdigten die Leistungen der Schülerinnen und Schüler aus Berufsfach-, Berufs-, Haupt-, Real- und Wirtschaftsschulen sowie Gymnasien.

03.12.2008 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

"Dass Sie bei über 73.000 Schülern einen Spitzenplatz erzielen konnten, ist eine herausragende Leistung! Dazu gehört neben Talent und einer Prise Glück vor allem Fleiß und Beharrlichkeit. Dass Sie all das haben, konnten Sie mit Ihren Ergebnissen in den Bereichen Kurzschrift, Texterfassung und Textorganisation eindrucksvoll beweisen", so Ministerialdirigent Schmid anerkennend. Wolfgang Klein stellte die Bedeutungen der Kurzschrift auch in der heutigen Zeit und die schnelle und korrekte Erfassung von Texten als Handwerkszeug für Erfolg in Schule, Studium und Arbeitswelt heraus. Fotos der Preisträger können Sie per Mail erhalten:


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden