22 junge Thüringer beim Tag der Talente in Berlin

Insgesamt 22 Schülerinnen und Schüler vertreten Thüringen beim "Tag der Talente" vom 20. bis 22. September 2008 in Berlin. Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) freut sich, dass der Freistaat damit bei diesem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgerichteten Talentetreffen überproportional vertreten ist: "Besondere Begabungen werden im Freistaat früh erkannt. Kinder und Jugendliche mit besonderen Begabungen werden in Thüringen im und außerhalb des Unterrichts durch zahlreiche Schulversuche, Programme, Pilotprojekte und Wettbewerbe hervorragend individuell gefördert. In den letzten Jahren hat sich ein breites Feld von Ansätzen und Initiativen zur Förderung der Kinder mit besonderen Begabungen entwickelt. Durch gezielte regionale Angebote werden die Schulen ermuntert, den Blick auf diese Kinder zu richten. Doch nicht nur an den Schulen, sondern ebenso im Bereich der frühkindlichen Bildung hat Begabungsförderung große Bedeutung."

19.09.2008 Thüringen Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Im Rahmen des "Tages der Talente" ehrt Bundesbildungsministerin Annette Schavan am 22. September 300 hochbegabte Schülerinnen und Schüler für ihre herausragenden Leistungen, die sie bei Wettbewerben wie "Jugend forscht" oder "Bundeswettbewerb Komposition" im vergangenen Jahr gezeigt haben. Neben der Ehrung stehen Diskussionsrunden, ein Markt der Neugier mit zahlreichen Ausstellungsständen sowie Workshops mit prominenten Partnern im Zentrum der dreitägigen Veranstaltung.

Der "Tag der Talente" präsentiert sich mit einem abwechslungsreichen Programm. Zum Auftakt begrüßt der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Andreas Storm, die Teilnehmer. Im Rahmen des Abendprogramms stellen einzelne Talente ihre Erfindungen und Kunstwerke vor. Zahlreiche Workshops bieten die Möglichkeit, sich über verschiedene Themen zu informieren. Dafür konnten prominente Partner gefunden werden: das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF), Bayer Schering Pharma und die Deutsche SchülerAkademie.

Zum Abschluss des "Tages der Talente" am 22. September werden die Teilnehmer mit Bundesbildungsministerin Annette Schavan und dem mp3-Erfirnder Prof. Karlheinz Brandenburg diskutieren. "Thüringen ist also auch auf dieser Ebene überproportional vertreten", so Minister Müller zum Abschluss.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden