Abwechslungsreich, informativ und gesellig

Das Bayerische Kultusministerium lädt 30 Hauptschüler vom 4. bis 10. September 2010 als Anerkennung ihres schulischen Engagements ins niederbayerische Fürstenzell zu einem Ferienseminar ein. Aus allen bayerischen Regierungsbezirken reisen die Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe am Samstag, 04.09.2010, zur Heimvolksschule Fürstenzell an und blicken einer ereignisreichen Woche entgegen.

03.09.2010 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Ein breites Programm aus informativen, geselligen und sportlichen Aktivitäten erwartet sie dort. Von Betriebsbesichtigungen bei BMW in Dingolfing sowie des Medienzentrums der Passauer Neuen Presse, über den Besuch des "Hauses am Strom" und diverse kulturelle Veranstaltungen bis hin zu Gemeinschaftserlebnissen wie Klettern an der Kletterwand oder gesellige Abende mit Spiel, Sport und Tanz reicht das Angebot. Und die 30 Schülerinnen und Schüler haben es sich auch verdient: Sie waren aufgrund ihrer guten schulischen Leistungen, ihrer kreativen Fähigkeiten, ihres musischen Interesses sowie ihres sozialen Engagements zur Teilnahme am diesjährigen Ferienseminar ausgewählt worden.

Das Bayerische Kultusministerium lädt damit zum 22. Mal interessierte und begabte Hauptschüler zu einem Ferienseminar ein. Ein Team aus Lehrkräften führt zusammen mit dem Passauer Schulamtsdirektor, Maximilian Haidacher, das Seminar durch. Alle Kosten trägt das Bayerische Kultusministerium.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden