Bundesmathematikolympiade

Überaus erfolgreich kehren die Thüringer Teilnehmer der Bundesmathematikolympiade aus Saarbrücken zurück: Mit neun Preisen (zwei ersten sowie jeweils drei zweiten und dritten Preisen), einem Sonderpreis für die eleganteste Lösung sowie zwei Anerkennungen haben die 13 Teilnehmer der Freistaat würdig vertreten.

11.05.2005 Thüringen Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) sagte dazu: "Ich gratuliere allen Teilnehmern dafür, dass sie beim Bundeswettbewerb dabei gewesen sind. Besonders gratuliere ich natürlich den Preisträgern und ihren Betreuern. Die Mathematikolympiade zählt zu den größten und erfolgreichsten Nachwuchswettbewerben, die sowohl Spitzen- wie Breitenförderung junger Talente ermöglicht. Gerade die mathematisch-naturwissenschaft­liche Ausbildung an unseren Schulen ist wichtig. Dass wir auf einem guten Weg sind, zeigen uns die verschiedenen OECD-Studien und unsere eigenen Leistungserhebungen. Als rohstoffarmes Land sind wir zukünftig mehr denn je auf die Innovationskraft in Forschung und Entwicklung angewiesen. Die ersten Grundlagen dafür werden heute in unseren Schulen gelegt. Dabei ist es wichtig, ein gutes allgemeines Niveau zu garantieren. Es ist aber auch von hoher Bedeutung Talente frühzeitig zu erkennen und entsprechend gezielt fördern zu können.

Von ehemals ca. 10 000 Startern zur ersten Runde der Mathematikolympiade in Thüringen hatten sich eine Schülerin und 12 Schüler als Landesvertreter des Freistaats für die Bundesrunde der Olympiade vom 8. bis 11. Mai 2005 in Saarbrücken (www.mo2005.info) qualifiziert - so viele wie in keinem anderen Bundesland. Die Auswahl der Thüringer Vertreter erfolgte mit Hilfe der Ergebnisse der Landesmathematikolympiade. In einem Vorbereitungscamp für insgesamt 30 Schülerinnen und Schüler aus ganz Thüringen wurde die jetzt so erfolgreiche Mannschaft berufen.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden