Antrag

Chancen-Aufholprogramm gegen Lernrückstände

Die FDP-Fraktion setzt sich in einem Antrag für ein "Chancen-Aufholprogramm" ein, um die Lernrückstände zu erheben und Corona-Nachteile für Kinder und Jugendliche verhindern.

24.03.2021 Bundesweit Pressemeldung Deutscher Bundestag
  • © www.pixabay.de

Danach soll gemeinsam mit den Ländern dem Deutschen Bundestag ein solches Programm vorgelegt werden, damit die entstandenen Lernrückstände und Kompetenzverluste aufgeholt werden, heißt es im Antrag (19/27808). Zentrale Bestandteile des Programms soll unter anderem ein bundesweites "Lern-Buddy-Programm" sein, in dem Studierende Schulen und Schüler/innen diese kostenfrei unterstützen, um die in der Corona-Pandemie entstandenen Lernrückstände aufzuholen. Ferner soll mit den Ländern einen Digitalpakt 2.0 beschlossen werden, um jede Schülerin und jeden Schüler mit Learning Analytics und Künstlicher Intelligenz individueller und besser zu unterstützen. Neben der angeschafften Technik und Infrastruktur sollten digitale Lehr- und Lernmethoden sowie IT-Koordinatoren dauerhaft und nachhaltig Einzug in Deutschlands Schulen erhalten.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden