Bildungsinvestitionen

© Africa Studio - stock.adobe.com
Bildungsinvestitionen

2,6 Millionen Euro für mehr digitale Lernmittel an den Schulen 

Durch den rasanten digitalen Ausbau der Schulen in Nordrhein-Westfalen erhöht sich auch die Nachfrage nach digitalen Lerninhalten. Das Ministerium für Schule und Bildung unterstützt die Schulen und Schulträger durch den Erwerb von zusätzlichen digitalen Lernmitteln in der Höhe von 2,6 Millionen Euro. mehr

© www.pixabay.com
Start

Qualifizierungsprogramm für Leitungskräfte von Kitas gestartet

Ziel des Pakts für gute Bildung und Betreuung ist, die Qualität frühkindlicher Bildung, Erziehung und Betreuung weiterzuentwickeln und zu verbessern. Baden-Württemberg hat sich dabei entschieden, auch die Bundesmittel aus dem Gute-Kita-Gesetz für qualitative Maßnahmen einzusetzen. mehr

© Africa Studio - stock.adobe.com
Ausstattung

Rund 200 Mio. Euro für Digitalisierung bis 2023 

Schulsenator Ties Rabe berichtet über die Digitalisierung der staatlichen Hamburger Schulen: „In der Corona-Krise haben wir unsere Anstrengungen zur Digitalisierung von Schule und Unterricht erheblich gesteigert." mehr

© Africa Studio - stock.adobe.com
Neubau

92 Millionen Euro für neue Schulen in der HafenCity

In der HafenCity entstehen bis zum Jahr 2025 zwei der größten Hamburger Schulneubauten: Die vierzügige Grundschule Am Baakenhafen und die achtzügige Campus-Stadtteilschule HafenCity werden insgesamt mehr als 2.000 Schülern einen Schulplatz in fußläufiger Entfernung zu ihrem Wohnort in den neuen Wohngebieten der HafenCity bieten. mehr

© www.pixabay.de
Firmengründung

Kultusministerium unterstützt 39 Schülerfirmen

39 Schülerfirmen in Sachsen bekommen vom Kultus­ministerium eine finanzielle Unterstützung von insgesamt rund 37.450 Euro. Mit dem Geld von bis zu 1.000 Euro können die sechs Förderschulen, 19 Oberschulen, 13 Gymnasien und eine Berufsschule ihr Unternehmen weiter ausbauen oder das Geld als Startkapital für die Neugründung nutzen. mehr

© Bundesrat | Frank Bräuer
Beschluss

Bundesrat billigt Milliardenhilfen für die Betreuung von Grundschulkindern

In seiner Plenarsitzung am 27. November 2020 hat der Bundesrat das Ganztagsfinanzierungsgesetz, das der Bundestag erst am 19. November 2020 verabschiedet hatte, nach fristverkürzter Beratung gebilligt. mehr

27.11.2020 Pressemeldung Bundesrat

© bildungsklick TV
Umfrage

Ressourcenausstattung ist nicht Kür, sondern Pflicht der Politik

Anlässlich des digital stattfindenden Deutschen Schulleiterkongress vom 26. bis 28. November 2020 hat der Verband Bildung und Erziehung (VBE) eine repräsentative Schulleitungsumfrage zu Berufszufriedenheit und Corona bei forsa beauftragt. mehr

© www.pixabay.de
Ausschuss

3,5 Milliarden Euro für Ganztagsbetreuung von Grundschülern

Der Bund soll den Ländern insgesamt 3,5 Milliarden Euro zum Ausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen zur Verfügung stellen. mehr

19.11.2020 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© Africa Studio - stock.adobe.com
Investition

Berlin finanziert weitere digitale Endgeräte für Schüler

Berlinweit werden 41.500 sozial benachteiligte Schülerinnen und Schüler zeitnah ein Tablet erhalten. Die Schulaufsicht hat diesen Bedarf inzwischen an den Schulen ermittelt. Berlin erhält aus dem Sofortausstattungsprogramm des Bundes rund 25,7 Millionen Euro, mit denen 40.000 digitale Endgeräte für Schülerinnen und Schüler angeschafft werden können. mehr

© www.pixabay.de
Umfrage

Inklusion stockt, Fortschritt Fehlanzeige

„Die Diskrepanz zwischen dem Stellenwert, den Politik der schulischen Inklusion in Sonntagsreden einräumt, und den Ressourcen, die sie tatsächlich bereit ist, für eine gelingende Inklusion zur Verfügung zu stellen, bleibt groß", so Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung. mehr