Bildungschancen

© www.pixabay.de
Umfrage

Einführung von G9 im Saarland

Zwei Jahrzehnte nach der Einführung des achtjährigen Gymnasiums im Saarland hat die saarländische CDU-Landesregierung nun beschlossen, zum neunjährigen Gymnasium zurückzukehren. mehr

© bildungsklick TV
Ankündigung

Neuer Termin: didacta 2022 findet im Juni in Köln statt

Die didacta in Köln findet in diesem Jahr nicht wie geplant vom 22. bis 26. März statt, sondern wird erst vom 7. bis zum 11. Juni zum zentralen Treffpunkt der gesamten Bildungsbranche. mehr

14.01.2022 Pressemeldung Koelnmesse GmbH

© www.pixabay.de
Beschluss

Keine Nachteile in Prüfungen durch pandemiebedingte Ausnahmesituation

Die Kultusministerkonferenz hat bekräftigt, dass Schülerinnen und Schülern keine Nachteile aus der weiter andauernden pandemiebedingten Ausnahmesituation erwachsen dürfen. Die Abschlüsse und Abschlussprüfungen 2022 sind denen früherer und späterer Jahrgänge gleichwertig und werden gegenseitig anerkannt. mehr

© www.pixabay.de
Umfrage

Lehrkräfte besorgt um Bildungsniveau in Deutschland

Nach den Einschränkungen und Veränderungen im Schulbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie sorgen sich viele Lehrkräfte um das Bildungsniveau ihrer Schülerinnen und Schüler. mehr

10.01.2022 Pressemeldung Deutscher Philologenverband (DPhV)

© www.pixabay.de
Pandemie

Erweiterte Testmöglichkeiten an Schulen auch für Geimpfte und Genesene

Ab sofort können an den Schulen in Rheinland-Pfalz auch geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte an den anlasslosen regelmäßigen Corona-Tests teilnehmen. Das hat Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Dienstag in Mainz bekannt gegeben. mehr

© Alexandra Koch / pixabay.com
Schulsozialarbeit

Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“

Die Covid-19-Pandemie hat gravierende Auswirkungen auf Schülerinnen und Schüler. Im Sommer 2021 wurden Gelder für das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur Verfügung gestellt. mehr

© www.pixabay.de
Chancengleichheit

Partizipativ arbeiten für kommunale Strategien der Gesundheitsförderung

Integrierte kommunale Strategien und Partizipation sind Ansätze zur Stärkung gesundheitlicher Chancengleichheit. mehr

03.01.2022 Artikel Sozialmagazin

© www.pixabay.de
Lesekompetenz

Stark-Watzinger: „Flüchtlingskindern Bildungschancen ermöglichen“

Lesen zu können, ist die Grundlage für eine erfolgreiche Schul- und Bildungslaufbahn sowie für die spätere gesellschaftliche Teilhabe. Doch besonders Flüchtlingskinder haben hier häufig Förderbedarf. mehr

© Andrey Kuzmin - stock.adobe.com
Studie

Kitaplätze schnell, fair und transparent vergeben mit dezentralem Mechanismus

Ein akuter Mangel an Betreuungsplätzen in Kindertagesstätten in Deutschland, komplizierte Anmeldeverfahren und intransparente Vergabekriterien: Das führt zu beruflicher Planungsunsicherheit für Eltern und deren Arbeitgebern, zu Benachteiligungen bildungsferner Haushalte und zu vermeidbarem Verwaltungsaufwand für Kita-Personal. mehr

© www.pixabay.de
Gastbeitrag

Was Schule im sozialen Brennpunkt stark macht

Aus der Verbindung ihrer schulischen Praxis im sozialen Brennpunkt mit kritischen pädagogischen Theorien haben zwei erfahrene Pädagog*innen die Konzeption einer solidarischen Schule für alle entworfen. Sie widerlegen das defizitäre Bild von der anregungsarmen „Brennpunktschule“. mehr

10.12.2021 Artikel Dr. Brigitte Schumann