Bildungschancen

© www.pixabay.de
Bildungsbericht

Chancengerechte Bildung: Pandemie droht Ungleichheiten zu verstärken

Gestern stellten das Auswärtige Amt, das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und die Deutsche UNESCO-Kommission den UNESCO-Weltbildungsbericht 2020 zum Thema „Inklusion und Bildung: Für alle heißt für alle“ vor. mehr

23.09.2020 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

© www.pixabay.de
DKLK-Studie

Personalmangel beeinträchtigt Bildungs- und Betreuungsqualität massiv

Die Ergebnisse der repräsentativen DKLK-Studie 2020, an der in Baden-Württemberg über 1.200 Kita-Leitungen teilgenommen haben, zeigen, dass die Kitas bereits vor Corona mit verschärften Arbeitsbedingungen zu kämpfen hatten: Fast 80 Prozent der Kita-Leitungen sagen, dass es letztes Jahr noch schwieriger geworden sei, offene Stellen zu besetzen. mehr

© abc-Gesellschaft

„Lasst uns eine Schule bauen – in Afrika!“

Kindern in den ärmsten Regionen der Erde den Schulbesuch ermöglichen und ihnen eine Perspektive für die Zukunft bieten, dafür setzt sich die abc-Gesellschaft von Franz-Josef Kuhn ein. mehr

© www.pixabay.de
Bildung

Weltweite Umfrage: Pandemie vergrößert Kluft zwischen Arm und Reich

Die COVID-19-Pandemie hat verheerende Auswirkungen auf die Bildung von Kindern aus armen Verhältnissen und vergrößert die Kluft sowohl zwischen Arm und Reich als auch zwischen Mädchen und Jungen. Das ergibt eine weltweite Umfrage der Kinderrechts­orga­nisation Save the Children unter mehr als 25.000 Kindern und Erwachsenen in 37 Ländern. mehr

10.09.2020 Pressemeldung Save the Children Deutschland e.V.

© www.pixabay.com
Studie

Demokratische Schule verantwortlich gestalten

Gerade in Krisenzeiten wird deutlich, wie Lernerfolge von Kindern und Jugendlichen vom Engagement der Pädagoginnen und Pädagogen abhängen und wie die Praxis an Schulen hier auseinanderdriftet. mehr

08.09.2020 Pressemeldung Heinrich-Böll-Stiftung

© www.pixabay.de
Bildungssystem

Deutschlands Berufsbildung braucht Digitalisierung und Modernisierung

Die Coronakrise hat weltweit viele Unzulänglichkeiten und soziale Ungleichheiten in der Bildung offengelegt – auch in Deutschland. Beim wirtschaftlichen und sozialen Wiederaufbau nach der Krise müssen Regierungen sicherstellen, dass Bildungsausgaben langfristig Priorität haben. mehr

08.09.2020 Pressemeldung OECD Centre Berlin

© www.pixabay.de
Budget

Weltalphabetisierungstag: Kein Geld für die Bildung

Die Corona-Pandemie könnte massive finanzielle Auswirkungen auf den weltweiten Bildungssektor haben - und damit Millionen Kinder ihr Recht auf Bildung nehmen. Darauf weisen die SOS-Kinderdörfer zum morgigen Tag der Alphabetisierung hin. mehr

07.09.2020 Pressemeldung SOS Kinderdörfer weltweit

© www.pixabay.de
Schulstart

30 Prozent der Schulkinder weltweit ha­ben keinen Zugang zu Online-Unterricht

Während in Deutschland die Schulen bald auch in den letzten Bundesländern unter einigermaßen normalen Umständen öffnen können, bleiben für Millionen Kinder weltweit Bildungseinrichtungen aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin geschlossen. mehr

07.09.2020 Pressemeldung SOS Kinderdörfer weltweit

© bildungsklick TV
Auswertung

Corona hat dem digitalen Lernen und Arbeiten den Weg geebnet

Durch die temporären Schulschließungen zwischen März und Mai standen Lehrkräfte und Eltern ohne Vorlauf vor der Herausforderung, Kindern das selbstständige Lernen von zuhause aus zu ermöglichen. Erwerbstätige arbeiteten im Homeoffice, gingen in Kurzarbeit und mussten zusätzlich oftmals die Kinderbetreuung alleine stemmen. mehr

© www.pixabay.de
Studium

Überbrückungshilfe: Beantragung für September beginnt

Ab heute und längstens bis zum 30. September 2020 können Studierende in pandemiebedingter finanzieller Notlage einen Online-Antrag auf die Überbrückungshilfe der Bundesregierung stellen. Darauf macht das Deutsche Studentenwerk (DSW) aufmerksam, der Verband der 57 Studenten- und Studierendenwerke. mehr

01.09.2020 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk