Deutsch-Polnisches Jahr 2005/2006

Auch alle Thüringer Schulen ab Klassenstufe 5 sowie berufsbildende Schulen mit einem Partner in Polen können sich am Wettbewerb "Wenn das Schule macht - Die Nachbarn kennen lernen!" beteiligen, den das Auswärtige Amt in Kooperation mit dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz und dem Verein MitOst e.V. durchführt.

29.06.2005 Thüringen Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Ziel der Initiative ist es, im Schulunterricht die Beschäftigung mit dem Nachbarland Polen, seinen Menschen, seiner Kultur und Sprache zu fördern. Teilnehmen können alle Schulen, die bereits Partnerschaften pflegen oder neue Kontakte aufbauen wollen. Hinweise zur Partnersuche enthält die Website des Deutsch-Polnischen Jahres. Dort stehen auch Materialien zur Verfügung, wie deutsch-polnische Themen im Unterricht behandelt werden können.

Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt mit einem Produkt, das im Rahmen eines deutsch-polnischen Projekts zwischen Mai 2005 und Januar 2006 erstellt wurde. Für die teilnahmeberechtigten Schulstufen sind jeweils Preise in Höhe von 5.000 Euro, 3.000 Euro und 1.500 Euro ausgelobt. Die Geldpreise sind zweckgebunden für ein weiteres deutsch-polnisches Projekt bestimmt. Außerdem werden die Preisträger mit ihren polnischen Partnern im Mai 2006 zur Preisverleihung in das Auswärtige Amt nach Berlin eingeladen.

Die Wettbewerbsunterlagen sind auf der Website des Deutsch-Polnischen Jahres unter www.de-pl.info zugänglich.
Einsendeschluss ist der 31. Januar 2006.
Weitere Informationen zum Projektwettbewerb gibt es bei MitOst e.V. - "Polen an der Schule", Schillerstraße 57, 10627 Berlin, E-Mail: .


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden