DVD zeigt jahrgangsübergreifendes Lernen in der Grundschule

Alle Grundschulen in Nordrhein-Westfalen erhalten in diesen Tagen die DVD "Von Schnecken und Kängurus. Individuelles Lernen und Unterrichten in der jahrgangsübergreifenden Schuleingangsphase". Darin zeigt die Känguru-Klasse der Wartburg-Grundschule in Münster in einem rund 30-minütigen Film, wie jahrgangsübergreifendes Lernen aussehen kann. Die DVD, die im Auftrag des Ministeriums für Schule, Jugend und Kinder vom Medienzentrum Rheinland produziert wurde, umfasst außerdem noch fünf Module zur Lehrerfortbildung. Sie ist als Ergänzung der bereits vorhandenen Materialien und Fortbildungsangebote zur Schuleingangsphase gedacht.

12.11.2004 Nordrhein-Westfalen Pressemeldung Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Ab dem Schuljahr 2005/2006 wird an allen Grundschulen des Landes Nordrhein-Westfalen die neue Schuleingangsphase, die die Klassen 1 und 2 umfasst, eingeführt. Die Schulkindergärten werden dann in die Grundschulen integriert. Je nach individueller Leistungsstärke sollen Kinder künftig zwischen einem und drei Jahren die neue Schuleingangsphase durchlaufen. Einen wichtigen Schwerpunkt des neuen Konzepts bildet der jahrgangsübergreifende Unterricht. Er erlaubt den besonders Begabten und den schneller Lernenden, am Lernangebot des 1. und 2. Jahrgangs teilzunehmen und ermöglicht ihnen ohne Verlust von sozialen Beziehungen eine ihren Leistungen entsprechende Förderung sowie eine "sanfte" Form der Schulzeitverkürzung. Entsprechendes gilt für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen oder langsam Lernende. Auch sie erhalten die Zeit und individuellen Hilfen, die sie benötigen, um das Unterrichtsziel zu erreichen, ohne ihr Sozialgefüge zu verlieren.

Jahrgangsübergreifender Unterricht ist das Thema der DVD, die im Medienzentrum Rheinland heute im Beisein von Schul- und Jugendministerin Ute Schäfer Lehrerinnen und Lehrern, sozialpädagogischen Fachkräften und Mitgliedern der Schulaufsicht vorgeführt wurde. "Am Beispiel des Unterrichtsvorhabens ,Schnecken' zeigt die Känguru-Klasse der Wartburg-Grundschule auf sehr anschauliche Weise, wie bereichernd das Lernen in jahrgangsübergreifenden Klassen sein kann", sagte Ministerin Ute Schäfer. "Mit der DVD stellen wir gute Praxis in den Vordergrund, so dass Schulen Mut bekommen, ihren eigenen Weg zur Umsetzung der neuen Schuleingangsphase zu gehen."

Die DVD ist Teil des Fortbildungsangebotes zur neuen Schuleingangsphase und ergänzt die vom Landesinstitut für Schule zur Verfügung gestellten Materialien. Außerdem sind bereits 2500 Lehrerinnen und Lehrer im Bereich 'Diagnosekompetenz und Förderung' fortgebildet worden. Seit Schuljahresbeginn stehen außerdem rund 150 Moderatoren für schulinterne Fortbildungen speziell zur Schuleingangsphase bereit. Durch sie können in diesem Schuljahr mehr als 20.000 Lehrerinnen und Lehrer erreicht werden. Auf dem Bildungsserver learn:line können Lehrerinnen und Lehrer zahlreiche Materialien, Arbeitshilfen und Unterrichtsbeispiele für die schulinterne Fortbildung abrufen. Diese Angebote werden durch schulinterne und schulexterne Fortbildungsmaßnahmen der Schulämter erweitert.

Die Ministerin dankte bei der Filmvorführung den Mitgliedern der Schulaufsicht, den Schulleiterinnen und Schulleitern sowie den Lehrerinnen und Lehrern und sozialpädagogischen Fachkräften für das Engagement zur neuen Schuleingangsphase. "Ich weiß, wie viel Arbeit in die Vorbereitung der neuen Schuleingangsphase fließt", so die Ministerin. "Und ich bin mit Ihnen der Ansicht, dass sich dieses Engagement für eine bessere Förderung unserer Kinder lohnt."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden