Ferien an Kindern orientieren, nicht der Tourismusindustrie

Den heutigen Beschluss des bayerischen Kabinetts, die Schulferien an den Wünschen der Tourismusindustrie zu orientieren, sieht der Bayerische Elternverband mit Skepsis. "Schulferien sind zur Erholung für die Kinder gedacht", sagte die Landesvorsitzende Isabell Zacharias.

17.09.2007 Bayern Pressemeldung Bayerischer Elternverband

Der Ministerpräsident dagegen sehe die Ferien als Mittel der Wirtschaftsförderung und plane offenbar, um jeden Preis an den Frühjahrsferien festzuhalten, auch wenn dadurch die Herbstferien gekürzt werden müssten. Stoiber stelle sich damit gegen den Wunsch der Eltern und sogar gegen seine eigene Basis, die auf der CSU-Website ganz anders abgestimmt habe. "Stoiber entlarvt sich selbst - die Kinder sind ihm im Grunde egal."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden