"Fuel Cell Box" soll jugendliche Forscher begeistern

Die Erfolgsgeschichte des "Fuel Cell Box"-Schülerwettbewerbs NRW geht weiter: Nach der großen und positiven Resonanz auf den Brennstoffzellen-Wettbewerb des vergangenen Schuljahres hat die Landesinitiative Zukunftsenergien NRW in Kooperation mit der h-tec Wasserstoff-Energie-Systeme GmbH die zweite Wettbewerbsrunde gestartet. Wie im Vorjahr hat NRW-Wissenschaftsministerin Hannelore Kraft die Schirmherrschaft übernommen:

27.09.2004 Nordrhein-Westfalen Pressemeldung Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

"Wir müssen noch mehr Schülerinnen und Schüler als bisher für die Forschung begeistern, denn die Schüler von heute sind die Wissenschaftler von morgen. Nur durch exzellente Nachwuchsförderung sichern wir die Zukunft und Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes."

Ziel des Wettbewerbs ist, das Verständnis für die Energiequelle "Brennstoffzelle" in den NRW-Schulen besser zu verankern. In diesem Schuljahr müssen sich die Jugendlichen allerdings einer neuen Herausforderung stellen: Mit Hilfe eines Baukastens ("Fuel Cell Box") muss ein brennstoffzellenbetriebenes Transportsystem entwickelt werden. Hierzu wurde die "Fuel Cell Box" an die neue Aufgabenstellung angepasst - sie enthält u.a. eine Solarzelle, einen Elektrolyseur, einen Wasserstoffspeicher, eine Brennstoffzelle, diverse Kabel und Anschlussmaterialien sowie einen Elektromotor, ein Getriebe und Räder.

Bevor es zur praktischen Entwicklung des Transportsystems geht, müssen die Jugendlichen die Aufgabe jedoch zunächst schriftlich lösen. Dafür stellen die Veranstalter themenbezogene Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Auf Grundlage der eingesandten Skizzen werden bis Februar nächsten Jahres maximal 20 Schulgruppen ausgewählt, die dann die Möglichkeit bekommen, ihre schriftlich dargestellten Lösungsideen mit Hilfe der "Fuel Cell Box" in die Tat umzusetzen. Teilnehmen können die Jahrgangsstufen neun bis zwölf aller weiterführenden Schulen aus NRW.

Weitere Informationen, Unterrichtsmaterialien sowie das Anmeldeformular zur zweiten Wettbewerbsrunde unter: www.fuelcellbox.de.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden