Baden-Württemberg

Ganztagsschulen in Baden-Württemberg seit 2004 mehr als verdoppelt

Das Ganztagsschulangebot in Baden-Württemberg wurde in den letzten Jahren deutlich ausgebaut. Derzeit gibt es insgesamt 1 066 Ganztagsschulen im Land (Schuljahr 2008/2009). Damit hat sich ihre Zahl im Vergleich zu 2004 mehr als verdoppelt. Etwa jede dritte davon ist eine Hauptschule (355 Schulen), jede vierte eine Sonderschule (260 Schulen) und jede fünfte eine Grundschule (228 Schulen). Der Anteil der Gymnasien liegt bei 14 Prozent (150 Schulen), Realschulen sind mit 7 Prozent (73 Schulen) vertreten.

12.05.2010 Pressemeldung Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Bei Eltern und Kindern erfahren Ganztagsschule eine hohe Akzeptanz. Allerdings hängt der Zugang zu Angeboten ganztägiger Bildung und Betreuung nach wie vor stark vom Wohnort der Familie ab. Eine aktuelle Analyse der FamilienForschung Baden-Württemberg zum Thema "Ganztagsschulen und Betreuungsangebote an Schulen", die jetzt im Rahmen des Reports "Familien in Baden-Württemberg" veröffentlicht wurde, zeigt, dass sich die Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg deutlich in ihrem Ganztagsangebot unterscheiden. Im Schuljahr 2008/2009 gab es im Stadtkreis Heilbronn (35,6 Prozent) sowie im Landkreis Sigmaringen (34,6 Prozent) anteilsmäßig die meisten öffentlichen Ganztagsschulen, am geringsten war der Ganztagsschulanteil im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald (7,8 Prozent) und im Landkreis Heilbronn (6,9 Prozent).

Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Ganztagsschulausbau in Deutschland zeigen außerdem, dass im Hinblick auf die zeitliche und pädagogische Ausgestaltung der Angebote noch Verbesserungsbedarf besteht. Nach wie vor nutzt nur ein kleiner Teil der Schulen den erweiterten Rahmen der Ganztagsschule für eine veränderte und flexiblere Zeitorganisation und eine lerngerechte Rhythmisierung des Schultags. Auch eine bessere individuelle Förderung, die Verzahnung von Unterricht und Betreuungsangeboten, eine höhere Inanspruchnahme von Ganztagsangeboten im Sekundarbereich und eine bessere Vernetzung von Angeboten und Anbietern werden als derzeitige Herausforderungen für die Ganztagsschulen gesehen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden