Gesunde Ernährung steht längst auf dem Lehrplan

Gesunde Ernährung und ein gesundheitsbewusstes Leben sind als Themen längst Bestandteile aller Lehrpläne der allgemein bildenden Schulen in Bayern.

07.02.2006 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Die Themenfelder werden in der Grundschule etwa im Heimat- und Sachunterricht, in den weiterführenden Schulen in Biologie, Hauswirtschaft und Sport aufgegriffen. Außerdem führen die Lehrkräfte - eingebettet in den Unterricht - eine Vielzahl von Aktivitäten und Projekten zur Gesundheitserziehung, Suchtprävention und zu Lebenskompetenzen durch, z.B. "Essen, was uns schmeckt - Schülerunternehmen für gesunde Schulverpflegung", "Clever anbeißen", "Be smart, donŽt start" gegen Rauchen, Lions Quest, Klasse 2000 oder LIZA. Deshalb ist ein zusätzliches eigenständiges Lehrfach, wie es von der SPD gefordert wird, unnötig.

Alle staatlichen Bemühungen laufen ins Leere, wenn nicht die Familien und die Medien die Grundlage zu einem gesundheitsbewussten Leben legen bzw. das Engagement der Schulen unterstützen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden