"Gesunde Schule Rheinland-Pfalz" – Techniker Krankenkasse und Bildungsministerium prämieren Projekte zur Sucht- und Gewaltprävention

Der Wettbewerb "Gesunde Schule" geht in die zweite Runde: Nachdem im vergangenen Jahr Projekte ausgezeichnet wurden, die sich besonders um ein gesundheitsbewusstes Schulumfeld bemühten, liegt der Schwerpunkt in diesem Jahr auf dem Themenbereich Sucht- und Gewaltprävention. Unter dem Motto "Starke Klasse - Gesunde Schule" suchen das rheinland-pfälzische Bildungsministerium und die Techniker Krankenkasse (TK) Konzepte mit Vorbildcharakter. Insgesamt winken Preisgelder in Höhe von 8.000 Euro.

05.10.2009 Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz

Der offizielle Startschuss für den landesweiten Wettbewerb fiel heute im Sebastian-Münster-Gymnasium in Ingelheim. Vera Reiß, Staatssekretärin im rheinland-pfälzischen Bildungsministerium betonte bei der Auftaktveranstaltung: "Wir wollen die Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sowie das Selbstwertgefühl von Kindern und Jugendlichen verstärkt fördern. Deshalb suchen wir Schulkonzepte, die nachhaltig diese Lebenskompetenzen stärken."

Für Anneliese Bodemar, Leiterin der TK-Landesvertretung Rheinland-Pfalz, sind Projekte zur Suchtprävention ein wichtiges Anliegen: "Fast 20.000 Mal wurden in 2008 Kinder und Jugendliche in Deutschland mit einem Vollrausch ins Krankenhaus eingeliefert. Damit hat sich die Zahl seit dem Jahr 2000 etwa verdoppelt. Leider glauben viele Kinder und Jugendliche noch immer Alkohol und andere Drogen seien cool, machen erwachsen und selbstbewusst. Mit diesen Irrtümern wollen wir aufräumen und suchen deshalb auch Konzepte die Alkohol- und Drogenmissbrauch bekämpfen."

Bis zum 15. Dezember können die Schulen ihre Projekte einreichen. Eine Jury wird im Anschluss die Preisträger auswählen. Das beste Schulprojekt erhält als Auszeichnung 5.000 Euro, der zweite Platz 2.000 Euro, der dritte Platz wird mit 1.000 Euro belohnt. Die überreichten Gelder sind in bestehende oder neue Gesundheitsprojekte zu investieren.

Ab sofort können die Vorschläge formlos schriftlich bei der TK eingereicht werden. Interessierte Schulen können sich unter www.tk-online.de/lv-rheinlandpfalz über den Förderpreis "Gesunde Schule Rheinland-Pfalz 2009" und die Preiskriterien informieren.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden