Schleswig-Holstein

Guter Journalismus für den Unterricht: Bildungsministerium und NDR vereinbaren Medienportal-Kooperation

Es ist eine bundesweit einmalige Kooperation zwischen Schulen und einem öffentlich-rechtlichen Medienhaus: Das Medienportal des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) wird künftig in großem Umfang auch Audio- und Videoangebote des Norddeutschen Rundfunks (NDR) anbieten. IQSH und NDR haben dazu eine Vereinbarung geschlossen, die Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug und der Direktor des NDRLandesfunkhauses Schleswig-Holstein, Friedrich-Wilhelm Kramer, am Mittwoch (24. Juni) vorgestellt haben. "Bildungsmöglichkeiten zu schaffen, gehört zu den gesellschaftlichen Kernaufgaben. Wir freuen uns über die gelungene und einzigartige Zusammenarbeit", sagte Minister Klug.

24.06.2010 Pressemeldung Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein
  • © NDR

Kern der Kooperation sei es, dass der NDR dem IQSH die Verwendung von Beiträgen und Sendungen aus Hörfunk und Fernsehen ermögliche. Dabei handele es sich vor allem um Inhalte und Angebote, die der Wissensvermittlung dienten und damit für den Einsatz im Unterricht besonders geeignet seien, so Landesfunkhausdirektor Friedrich-Wilhelm Kramer. Dazu zählen aus dem NDR Fernsehen zum Beispiel Dokumentationen der Reihe "45min", "Nordreportagen" und Filme der Serie "NaturNah" aus den NDR Landesfunkhäusern, Beiträge des Auslandsmagazins "Weltbilder" sowie NDR Produktionen der ARD-Reihe "Bilderbuch Deutschland". Als Hörfunk-Audios sind unter anderem Beiträge aus Sendereihen von NDR Info wie "ZeitZeichen", "Welt-Wissen" und "Logo - Das Wissenschaftsmagazin" abrufbar.

Die verschiedenen Sendungen und Beiträge des NDR sind im Medienportal des IQSH deutlich sichtbar gekennzeichnet. Die Nutzung ist an klare lizenz- und urheberrechtliche Bedingungen geknüpft und zielt vor allem auf den Unterricht an schleswig-holsteinischen Schulen. So dürfen die Inhalte lediglich im Sendegebiet des NDR und nur zeitlich befristet verwendet werden.

Landesfunkhausdirektor Friedrich-Wilhelm Kramer erklärte: "Information und Bildung gehören zum Kern des öffentlich-rechtlichen Programmauftrags. Gern stellt der NDR deshalb seine zahlreichen Sendungen aus diesem Bereich in den Dienst dieser guten Sache. Der NDR leistet damit auch einen wertvollen Beitrag zur Bildung und zur Förderung der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen." Bildungsminister Klug dankte dem NDR dafür, dass er seine Kompetenz und die Produkte eines guten Journalismus für die Bildung der jungen Menschen im Land zur Verfügung stelle und damit das Medienportal des Ministeriums und des IQSH weiter aufwerte und immer interessanter mache.

Das Digitale Online Medienportal (DOM-SH) des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) versorgt Lehrkräfte mit digitalen Medien für den Unterricht. Es entlastet von der zeitraubenden Suche nach geeignetem Unterrichtsmaterial. In technisch einfach zu bedienender Form bekommt der Nutzer qualitativ hochwertiges Material digital in Form von Dateien an die Hand. Ein wichtiger Vorteil dieses Systems ist, dass die bezogenen Medien nicht mehr zurückgegeben werden müssen und damit automatisch Mahnungen für verspätete Rückgaben entfallen. Lehrerinnen und Lehrer in Schleswig-Holstein können den Bestand kostenlos nutzen, müssen sich nur mit der Dienststellennummer und einem Passwort ausweisen. Insgesamt stehen heute schon 9000 Medien aktuelle und lehrplangerechte Medien zur Verfügung.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden