Im Bundestag notiert: einmalige Einnahmen durch Ferienjobs

(hib/CHE) Die Fraktion Die Linke möchte wissen, inwiefern Jugendliche in Hartz-IV-Bedarfsgemeinschaften einmalige Einnahmen durch Ferienjobs mit den Regelleistungen der Bedarfsgemeinschaft verrechnen müssen.

13.08.2008 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Die Arbeitslosengeld-II/Sozialgeld-Verordnung sieht vor, dass einmalige Einnahmen auf einen angemessenen Zeitraum aufzuteilen und monatlich mit einem entsprechenden Teilbetrag zu berücksichtigen sind. Vor diesem Hintergrund interessiert die Fraktion in einer Kleinen Anfrage (16/10092), welche Zeiträume der Aufteilung die Bundesregierung im Falle der Ferienjobs von Schülern als angemessen betrachtet und welche Handlungsanweisungen es für die Grundsicherungsträger vor Ort gibt.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden