Individuelle Förderung: 42 weitere Schulen aus ganz Nordrhein-Westfalen erhalten das "Gütesiegel Individuelle Förderung"

Im Rahmen einer Feierstunde in der Kunstsammlung K21 im Ständehaus in Düsseldorf erhalten heute 42 weitere Schulen aus Nordrhein-Westfalen das "Gütesiegel Individuelle Förderung". Damit erhöht sich die Zahl der seit Februar 2007 ausgezeichneten Schulen auf insgesamt 183.

08.09.2008 Nordrhein-Westfalen Pressemeldung Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

"Die Gütesiegelschulen sind Vorbilder. Sie zeigen eindrucksvoll, wie sehr sich Schulen in unserem Land für die individuelle Förderung ihrer Schülerinnen und Schüler einsetzen", erklärt Schulministerin Barbara Sommer.

Mit dem "Gütesiegel Individuelle Förderung" werden gute Beispiele einer individuellen Förderung aus der schulischen Praxis ausgezeichnet. Schulen können damit ihre Anstrengungen im Bereich der individuellen Förderung dokumentieren. Weitere Schulen sollen davon durch einen Erfahrungsaustausch profitieren und sich ebenfalls um das Gütesiegel bewerben.

Die individuelle Förderung ist seit 2006 fest im Schulgesetz verankert. Die Schulen haben den Unterricht so zu gestalten und die Schülerinnen und Schüler so zu fördern, dass die Versetzung der Regelfall ist. "Wir müssen den leistungsschwächern Kindern und Jugendlichen ebenso gerecht werden wie den besonders begabten", betont die Ministerin. Die Landesregierung stellt den Schulen die dafür notwendigen Lehrerstellen zur Verfügung. In diesem Schuljahr stehen 3.500 und im nächsten Schuljahr 4.000 zusätzliche Lehrerstellen gegen Unterrichtsausfall und für individuelle Förderung zur Verfügung.

Die Liste der heute ausgezeichneten Schulen sowie weitere Informationen zur individuellen Förderung und zum Gütesiegel finden Sie im Internetangebot des Schulministeriums: www.schulministerium.nrw.de

Achtung Lokalredaktionen:
Kostenlose Profi-Fotos von der Gütesiegel-Auszeichnung können Sie direkt bei dem Fotografen Christoph Wolff ( ) erhalten. Bitte vergessen Sie nicht, Namen und Ort der gewünschten Schule(n) anzugeben.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden