Individuelle Förderung

© www.pixabay.de
Schutz

Kinder in Not brauchen in der Krise besondere Unterstützung

„Wir machen uns große Sorgen. Die Schulschließungen verstärken bestehende Notlagen. Da müssen wir gerade alle mehr denn je gemeinsam hinsehen – und die Politik zum Handeln bringen. Kinderschutz muss eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe sein“, fordert Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE). mehr

© Ernst Klett Verlag GmbH

Klett und Stiftung Lesen starten gemeinsame Initiative zur Leseförderung

Knapp 25 Prozent aller Viertklässlerinnen und Viertklässler haben keine ausreichenden Lesekompetenzen. Um Grundschullehrkräfte in der Leseförderung zu unterstützen, bündeln der Ernst Klett Verlag und die Stiftung Lesen ihr lesedidaktisches und unterrichtspraktisches Know-how. mehr

13.03.2020 Pressemeldung Ernst Klett Verlag GmbH

© Hagenguth/DAAD
Förderung

Zwölf Hochschulprojekte zur Integration geflüchteter Studierender

Fokus auf Lehrerbildung und akademischer Nachqualifizierung: Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW investiert bis 2022 insgesamt 26 Millionen Euro in NRWege-Programme. mehr

© Karg-Stiftung

Was Sie immer schon über Hochbegabung wissen wollten

In Mecklenburg-Vorpommern soll die Hochbegabung von Kindern so früh wie möglich erkannt und gezielt gefördert werden. Das Land hat nun in Zusammenarbeit mit der Karg-Stiftung einen Ratgeber für pädagogische Fachkräfte herausgegeben, wie sie hochbegabte Schülerinnen und Schüler erkennen und von Anfang an fördern können. mehr

14.02.2020 Pressemeldung Karg-Stiftung

© Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.

Schulserviceportal Jugend und Finanzen

Videos können komplexe Sachverhalte einfach und anschaulich vermitteln. Das trifft auch für Fragen zu den Themen Geld, Wirtschaft und Finanzen zu. Deshalb stellt das Schulserviceportal „Jugend und Finanzen“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken zu ökonomischen Fragestellungen Videoclips bereit. mehr

© www.pixabay.de
Konzept

Fortführung der Berufseinstiegsbegleitung

Seit 2009 gibt es das Angebot der Berufseinstiegsbegleitung für Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg, die den Förder- oder den Hauptschulabschluss anstreben. Da der Bund im vergangenen Jahr seinen Ausstieg aus der Finanzierung zum Ende des Jahres 2019 angekündigt hat, ist eine Modifizierung des Angebots notwendig. mehr

© wavebreakmedia/Shutterstock
Gastbeitrag

KMK-Empfehlungen zur Verfestigung des sonderpädagogischen Systems

Mit ihren Empfehlungen missachtet die Kultusminister­konferenz (KMK) die menschenrechtlichen Verpflichtungen aus der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) und ignoriert die schwerwiegende Kritik an der sonderpädagogischen Praxis aus jüngster Zeit. mehr

05.02.2020 Artikel Dr. Brigitte Schumann

© www.pixabay.de
Forderung

Handschreiben gezielt fördern

„Handschreiben bleibt relevant! Was per Hand geschrieben wird, wird eher gemerkt, besser erinnert und kann in komplexen Denkprozessen eher abgerufen werden. Alle Studien zeigen einen positiven Einfluss des Handschreibens", so Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE). mehr

© GaudiLab/Shutterstock
Berufsanfänger

4,2 Millionen Euro für Berufseinstiegsbegleitung

Für den Start ins Berufsleben ist es wichtig, möglichst bald nach der Schule ein Studium oder eine Berufsausbildung zu beginnen. Dank mehrerer Reformen in der beruflichen Bildung gelingt das in Hamburg immer mehr Jugendlichen nach der zehnten Klasse.
mehr

© www.pixabay.com
Förderung

Wissenschaftliche Arbeit und soziale Absicherung noch besser vereinen

Neues Modell für Doktorandinnen und Doktoranden - Wissenschaftsminister Bernd Sibler kündigt „Marianne-Plehn-Programm“ an: „Rahmenbedingungen verbessern, damit sich angehende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bestmöglich auf ihre Forschungsarbeit konzentrieren können.“ mehr