Individuelle Förderung

© www.pixabay.de

Begabungsgerechtigkeit leitet Sachsens Bildungssystem 

Sachsen ist das erste Bundesland, das systematisch die Begabtenförderung von der Kita bis zum Abitur umsetzen wird. Kita, Grundschule und Gymnasien werden unter Einbezug der Beratungsstelle zur Begabtenförderung (BzB) im Erkennen und Fördern von hochbegabten Kindern und Jugendlichen weiter qualifiziert und in der Netzwerkbildung unterstützt. mehr

02.10.2020 Pressemeldung Karg-Stiftung

© www.pixabay.de
Förderung

Chancengerechtigkeit: 25 weitere Talentschulen zum Schuljahr 2020/21

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit: Zum Schuljahr 2020/21 gingen in Nordrhein-Westfalen 25 weitere Schulen an Standorten mit besonderen Herausforderungen als Talentschulen an den Start. Sie werden vom Land dabei unterstützt, ihre Schülerinnen und Schüler gezielt und intensiv zu fördern. mehr

17.08.2020 Pressemeldung Staatskanzlei NRW

© pexels-julia-m-cameron-4143795

„Karg Connected“ - Vernetzungstagung am 29. September 2020

Hochbegabte fördern und beraten in Zeiten von Corona - wie geht das? Kitas, Schulen und Beratungsstellen waren in den vergangenen Monaten wegen Corona auch für hochbegabte Kinder und Jugendliche geschlossen oder konnten nur sehr eingeschränkt arbeiten. mehr

31.07.2020 Pressemeldung Karg-Stiftung

© www.pixabay.de
Unterstützung

Fortführung der Berufseinstiegs­be­glei­tung

Die Berufseinstiegsbegleitung bietet Schülerinnen und Schülern wertvolle Unterstützung bei der Berufswahl, der Ausbildungsplatzsuche und für einen erfolgreichen Start in die Ausbildung. mehr

© Hessisches Kultusministerium

Hessen baut die Förderung Hochbegabter aus

Die Förderung Hochbegabter und besonders Begabter hat in Hessen immer schon einen großen Stellenwert eingenommen. Gestern haben der Hessische Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz und Dr. Ingmar Ahl, Vorstand der Karg-Stiftung, den Vertrag über das Projekt Karg Campus Hessen unterzeichnet. mehr

30.07.2020 Pressemeldung Karg-Stiftung

© www.pixabay.de
Förderung

54 Standorte für die Sommerschulen 2020

Die Standorte, an denen in den Sommerferien die Sommerschule stattfinden wird, stehen fest. 54 Standorte und damit drei mehr als im vergangenen Jahr werden Schülerinnen und Schülern eine zusätzliche Lerngelegenheit in den Sommerferien anbieten. Sämtliche Anträge der Schulen dafür hat das Kultusministerium Baden-Württemberg bewilligt. mehr

© www.pixabay.de
Förderprogramm

Großes Interesse an Hessens schulischen Ferienlernangeboten

„Bereits nach einer Woche Schulferien wird deutlich, wie gefragt unsere freiwilligen Lernangebote für Schülerinnen und Schüler mit Nachholbedarf sind“, brachte Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz seine Begeisterung über die außergewöhnlich hohen Anmeldezahlen zu den Ferienprogrammen des Landes heute zum Ausdruck. mehr

14.07.2020 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© Africa Studio - stock.adobe.com
Förderung

Mittel aus dem „Sofortausstattungspro­gramm“ für digitales Lernen beantragen

Ab dem 20. Juli können die schleswig-holsteinischen Schulträger Mittel aus dem „Sofortausstattungsprogramm“ des Bundes und Landes für digitales Lernen beantragen. Insgesamt stehen 18,73 Millionen Euro zur Verfügung, um digitale Endgeräte wie Laptops, Notebooks oder Tablets für die Schulen zu beschaffen. mehr

© Studienkreis

Corona und Schule: Jugendliche fühlen sich nicht gehört

Geht es um Schule und Corona, wird eine Expertengruppe nur selten gefragt: die Schüler selbst. Das Nachhilfeinstitut Studienkreis hat mit der Instagram-Aktion #meincoronaalltag ihre Hoffnungen, Erfahrungen und Sorgen eingesammelt. Das Ergebnis: Kinder und Jugendliche fühlen sich von der Politik nicht gehört, obwohl sie sich gerne einbringen würden. mehr

17.06.2020 Pressemeldung Studienkreis

© www.pixabay.de
Bildungschancen

Prien: „Sommerangebote bieten individuelle Förderung in Coronazeiten.“

„Mit dem Lernsommer.SH 2020 bauen wir Brücken von diesem Schuljahr ins nächste“, betonte Karin Prien am Rande der gestrigen Sitzung des Bildungsausschusses im schleswig-holsteinischen Landtag. mehr