Innovatives Portal für Abiturienten und Studienanfänger

Ein neues Internetportal der Bundesagentur für Arbeit (BA) informiert aktuell und in modernem Design über Studien-, Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten. Unter [www.abi.de](http://www.abi.de) erfahren Schüler der Sekundarstufe II sowie Studienanfänger, wie wichtig ein Studium für die berufliche Zukunft und die Chancen auf dem Arbeitsmarkt ist.

04.10.2007 Pressemeldung Bundesagentur für Arbeit (BA)

Neben dem umfangreichen Informationsangebot ist auch die aktive Beteiligung der Leser gefragt. So bieten Foren, Weblogs und moderierte Chats die Möglichkeit, sich gezielt auszutauschen und mit eigenen Beiträgen dabei zu sein. Ergänzt wird das Online-Portal durch das gleichfalls neue Magazin "abi >> Dein Weg in Studium und Beruf".

Jugendliche und junge Erwachsene sehen sich mit immer mehr Möglichkeiten bei der Studien- und Berufswahl konfrontiert. Gerade Schülern mit Abitur stehen alle Wege offen.

Die Ausbildung an Hochschulen erhöht die beruflichen Wahlmöglichkeiten und verbessert somit die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Laut einer aktuellen Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) war 2005 die Arbeitslosenquote der Abiturienten ohne Studium (11,0 Prozent) doppelt so hoch wie die der Absolventen eines Studiums (5,5 Prozent). Insbesondere in technischen und naturwissenschaftlichen Bereichen werden in den nächsten Jahren hochqualifizierte Fachkräfte verstärkt gesucht. In Deutschland fehlt besonders der Nachwuchs an Ingenieuren.

Für die akademische Ausbildung sprechen auch weitere Vorteile, wie zum Beispiel gute Karrierechancen und ein höheres Einkommen. Um die richtige Entscheidung treffen zu können, müssen sich junge Menschen gut informieren und mit ihren persönlichen Zielsetzungen, Interessen und Fähigkeiten auseinandersetzen. In diesem Sinne präsentiert das neue abi-Portal eine breite Themenpalette, die genau auf diese Bedürfnisse abgestimmt ist. Alle Beiträge sind sieben Hauptrubriken zugeordnet, die den Weg bis zum Berufseinstieg klar und übersichtlich strukturieren - von "Orientieren & Entscheiden" über "Studium" und "Ausbildung" bis hin zu "Bewerbung" und "Arbeitsmarkt". Für alle Informationen gilt: nicht zuviel Theorie, sondern Praxisnähe in Form von Berufsporträts, Reportagen und Erfahrungsberichten. Dabei wird Aktualität groß geschrieben: Neben dem "Thema der Woche" gibt es tagesaktuelle News und Veranstaltungshinweise.

Die Beiträge werden durch eine Vielzahl interaktiver Elemente vervollständigt. Rätsel, Umfragen oder Testfragen zur Selbsterkundung ermöglichen den Lesern eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Auseinandersetzung mit den Anforderungen der Berufswelt. Darüber hinaus präsentieren kurze Videos interessante Einblicke, zum Beispiel wenn sich angehende Abiturienten über ihre persönlichen Stärken Gedanken machen.

Auch interessierten Eltern und Lehrern bietet das abi-Portal fundierte Auskünfte zu allen Fragen der Berufswahl und Bewerbung. Jeder Artikel kann kostenfrei herunter geladen werden, ebenso wie die jeweils aktuelle Ausgabe des neuen Printmagazins "abi >> Dein Weg in Studium und Beruf". Die Zeitschrift erscheint ab Oktober achtmal im Jahr und löst das alte "abi-Berufswahl-Magazin" ab. Dazu gibt es die "abi extra"-Hefte zu den Themen "Ausbildung" und "Studium".


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden