Islamischer Religionsunterricht in Deutschland: der Religionspädagoge Bülent Ucar im Gespräch

Nordrhein-Westfalen, das Land mit den meisten muslimischen Schüler/innen, hat die flächendeckende Einführung eines bekenntnisorientieren islamischen Religionsunterrichts in deutscher Sprache beschlossen; auch in anderen Bundesländern gibt es unterschiedliche Modellversuche.

04.02.2013 Pressemeldung Oldenbourg Schulbuchverlag

Auf der Bildungsmesse in Köln erläutert Bülent Ucar, Professor für Islamische Religionspädagogik an der Universität Osnabrück, welche Ansätze es bereits gibt, wie das Fach in der Praxis unterrichtet wird und welche Herausforderungen damit einhergehen. Auch die Entwicklung von Materialien für den islamischen Religionsunterricht wird beleuchtet. Bülent Ucar ist Herausgeber des Grundschullehrwerks "Mein Islambuch".

Termin:

Didacta 2013/Köln

Der Religionspädagoge Bülent Ucar im Gespräch

Donnerstag, 21. Februar, 14.15 Uhr
Stand des Oldenbourg Schulbuch Verlags
Halle 9.1 Stand C-028/D-029

Ansprechpartner

Nico Enger
Oldenbourg:bsv
c/o Cornelsen Verlag GmbH
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: 030/89785-591
Fax: 030/89785-97591
E-Mail: nico.enger@cornelsen.de
Web: http://www.oldenbourg.de/osv/


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden