Kultusministerium weist SPD-Voraussagen zum Schulsport als "völlig überzogen" zurück

Die Voraussagen der SPD zur Entwicklung des Schulsports an den Gymnasien sind völlig überzogen. Die Zahl der Wochenstunden pro Sportklasse wird auch in den kommenden Jahren deutlich über zwei liegen. Schon allein der Pflichtunterricht im Fach Sport umfasst am achtjährigen Gymnasium in den Jahrgangsstufen 5 mit 7 jeweils drei Unterrichtsstunden, in den Jahrgangsstufen 8 mit 10 zwei Stunden. Im Schnitt sehen die Stundentafeln somit in sechs Jahren jeweils ca. 2,5 Stunden Pflichtunterricht im Fach Sport vor. Dazu kommen Wahlunterrichtsangebote.

11.02.2005 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Die SPD ignoriert im Übrigen völlig die außerordentlichen Erfolge, die bei der Entwicklung des Schulsports in den letzten Jahren errungen werden konnten. Während die Sondermittel des Landtags im Jahr 1998 noch 5,3 Mio. Euro betrugen, wurden für den Schulsport 2004 32,1 Mio. Euro aufgewendet. Dies ist eine Versechsfachung der Mittel innerhalb von nur sechs Jahren. Die Zahl der Sportstunden pro Sportklasse konnte damit an den Hauptschulen von 2,37 auf 2,60 Stunden, an den Realschulen von 2,13 auf 2,22 und an den Gymnasien von 2,52 auf 2,70 Stunden erhöht werden, und dies trotz eines kontinuierlichen Anstiegs der Schülerzahlen.

Das Kultusministerium wird die Anfrage des Abgeordneten Leichtle selbstverständlich beantworten. Notwendig sind dazu gesicherte Daten aus der Unterrichtsauswertung, die zum Zeitpunkt der Anfrage aber noch nicht vorlagen. Deswegen wurde bereits vor Weihnachten um Verlängerung des Termins gebeten. Herr Leichtle weiß dies sehr genau. Der von Leichtle konstruierte Zusammenhang entbehrt jeglicher Grundlage.

Pressestelle

Salvatorstr. 2
80333 München
Tel. 089/2186-2106
Fax: 089/2186-2881


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden