Schleswig-Holstein

Lübeck, Bad Segeberg, Bad Bramstedt: Bildungsministerium genehmigt drei neue Oberstufen an Gemeinschaftsschulen

Das Bildungsministerium hat heute (20. Dezember) drei Genehmigungen für neue Oberstufen an Gemeinschaftsschulen auf den Postweg gegeben.

20.12.2013 Pressemeldung Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

Nach eingehender Prüfung der Schülerzahlen werden Oberstufen für die Gemeinschaftsschulen in Lübeck (St. Jürgen; zum Schuljahr 2015/16), Bad Segeberg (Schuljahr 2014/15) und Bad Bramstedt (zum Schuljahr 2015/16) genehmigt; die Entscheidung für die Gemeinschaftsschule in Tönning sei bis zum Vorliegen einer Stellungnahme des Kreises Nordfriesland zurückgestellt worden. Vor dem Hintergrund unzureichender Schülerzahlen konnten die Oberstufenanträge aus Bornhöved, Ahrensburg und Burg (Dithmarschen) nicht genehmigt werden. In Schleswig-Holstein gibt es damit 39 Gemeinschaftsschulen mit Oberstufen, von denen 27 bereits die Oberstufenarbeit aufgenommen haben.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden