Gemeinschaftsschule

© www.pixabay.de
Schularten

Langformschulen - die wahren „Talentschulen“

Wie die Berliner Gemeinschaftsschulen beweisen auch die PRIMUS Schulen in NRW, dass inklusive Langformschulen allen Kindern große Lernzuwächse ermöglichen und den Lernerfolg von der sozialen Herkunft weitgehend entkoppeln können. mehr

17.03.2020 Artikel Dr. Brigitte Schumann

© www.pixabay.de
Statistik

Übergänge auf weiterführende Schulen

Zum Schuljahr 2019/20 standen insgesamt 91.5931 Viertklässler in Baden-Württemberg vor der Entscheidung, auf welche weiterführende Schule sie wechseln sollen. Dies bedeutete im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang von gut 1,6 %. mehr

© www.pixabay.de
Stellungnahme

VDR lehnt Gemeinschaftsschule in Sachsen ab 

Der Deutsche Realschullehrerverband (VDR) lehnt die bei den Koalitionsverhandlungen in Sachsen angedachte Einführung der Gemeinschaftsschule in das sächsische Schulsystem ab. VDR-Bundesvorsitzender Jürgen Böhm: „Sachsen hat eben erst in der IQB-Bildungstrend-Studie den Spitzenplatz erreicht und riskiert nun ohne Not seinen Absturz in der Tabelle.“ mehr

23.10.2019 Pressemeldung Verband Deutscher Realschullehrer

© Presse- und Informationsstelle der Niedersächsischen Landesregierung / Fotograf: Philipp von Ditfurth
Kultusetat 2020

Niedersachsen: 7,2 Milliarden Euro für Kitas, Schulen und Berufsbildung 

Mit einem erstmaligen, deutlichen Sprung über die Marke von sieben Milliarden Euro plant das Niedersächsische Kultusministerium für das Jahr 2020, wie Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne am (heutigen) Freitag bei der Einbringung des Haushaltsplanentwurfs für 2020 im Kultusausschuss erläuterte. mehr

© www.pixabay.de
Schulsystem

Bürgerwillen in der Schulpolitik endlich ernst nehmen

Deutscher Philologenverband: „Keine Einheitsschulen, keine Gemeinschaftsschulen, sondern ein mehrgliedriges Schulsystem mit weiteren Schulformen neben dem Gymnasium.“ mehr

23.08.2019 Pressemeldung Deutscher Philologenverband (DPhV)

© www.pixabay.de
Individuelle Förderung

An allen Schulen Kindern und Jugendlichen gerecht werden

Hohe Herausforderung für Real- und Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg: Mehr Fortbildungen nötig. Die Bildungsgewerkschaft GEW bezeichnet die Anmeldezahlen auf die weiterführenden Schulen als „klaren Auftrag für die Bildungspolitik“. mehr

18.05.2018 Pressemeldung GEW Baden-Württemberg

© www.pixabay.de
Schuljahr 2018/ 2019

Steigende Schülerzahlen kommen in weiterführenden Schulen an

Baden-Württemberg: An den öffentlichen Werkreal-/Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien und Gemeinschaftsschulen haben sich landesweit 84.637 (2017: 83.563, 2016: 84.017) Schülerinnen und Schüler für die Klassenstufe fünf zum kommenden Schuljahr 2018/19 angemeldet. mehr

© www.pixabay.de
Gemeinschaftsschule

Nach 10 Jahren Schulreform wird es Zeit für eine Qualitätsüberprüfung

Die seit 2007 in Schleswig-Holstein in Gang gesetzten Schulstrukturreformen hin zu einem Zwei-Säulen-Modell haben aus Sicht der Interessenvertretung der Lehrkräfte in Schleswig-Holstein (IVL) vor allem an den Gemeinschaftsschulen erhebliche Verschleißerscheinungen beim Qualitätsstandard und bei den Lehrkräften hinterlassen. mehr

© www.pixabay.de
Schularten

Heterogenität kann nur durch Differenzierung begegnet werden

Die Interessenvertretung der Lehrkräfte in Schleswig-Holstein (IVL) kritisiert die Aussagen der schleswig-holsteinischen Bildungsministerin Karin Prien in ihrem taz-Interview vom 27.10.17 zu den inhaltlichen und strukturellen Ausrichtungen der Gemeinschaftsschulen und Gymnasien. mehr

© Bildarchiv des Landtags Nordrhein-Westfalen/Bernd Schälte
Gastbeitrag

Nordrhein-Westfalen nach dem Schulkonsens

2011 einigte sich die rot-grüne Minderheitsregierung von NRW mit der CDU auf fünf weiterführende Schulformen. Was wird aus dem Schulkonsens nach dem Regierungswechsel? mehr