Musik ohne Grenzen

Spannender Musikunterricht lebt davon, dass er Schülerinnen und Schüler begeistert, sie anregt, sich mit Instrumenten, Komponisten und der Musikgeschichte auseinanderzusetzen und selbst aktiv zu werden. Die neu überarbeitete Fundgrube Musik (Cornelsen Scriptor) bietet kreative Ideen für einen lebendigen Unterricht in der Sekundarstufe I und II.

31.08.2007 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Musikunterricht mal anders: So kann die oft als trocken angesehene Musiktheorie mittels Noten-Sudoku oder Noten-Würfeln auf spielerische Weise erklärt werden. Auch der Selbstbau eines Instruments bringt nicht nur Abwechselung in das Klassenzimmer, sondern Schülerinnen und Schüler erhalten zudem einen Einblick in Aufbau und Funktionsweise eines Klangkörpers. Im Zentrum aller Anregungen stehen die Themenkreise Musiktheorie, Musikgeschichte, Instrumentenkunde, Komponisten - früher und heute sowie Musik entdecken und untersuchen. Über 50 Kopiervorlagen, Checklisten und vielfältige Materialien erleichtern den Einsatz im Unterricht.

Die thematische Gliederung sorgt für Übersichtlichkeit und ausführliche Beschreibungen erleichtern die praktische Umsetzung der Anregungen. Editierbare Kopiervorlagen und Zusatzmaterialien können über einen Webcode unter www.cornelsen.de/fundgrube kostenlos heruntergeladen werden. Die Fundgrube Musik ist für 16,95 Euro im Buchhandel erhältlich.

Der Cornelsen Verlag Scriptor gehört seit 1983 zur Cornelsen Verlagsgruppe. Bekannt wurde er durch seine pädagogische Fachliteratur mit Bestsellern wie dem Leitfaden zur Unterrichtsvorbereitung von Prof. Hilbert Meyer. Die Schwerpunkte Lehren, Lernen, Wissen, berufliche Qualifizierung Erwachsener sowie Frühe Kindheit bestimmen das Verlagsprogramm. Neben Studienliteratur und Praxisratgebern im Bereich Pädagogik und Wirtschaft erscheinen bei Cornelsen Scriptor auch zahlreiche Lernhilfenreihen und Nachschlagewerke.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden