Saarland

Neue G8-Stundentafel tritt zum kommenden Schuljahr in Kraft

"Die Arbeiten an der neuen Stundentafel des achtjährigen Gymnasiums sind abgeschlossen." Dies teilte der saarländische Bildungsminister Klaus Kessler heute Mittag in Saarbrücken mit.

24.03.2010 Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

"Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in den vergangenen Tagen zahlreiche Stellungnahmen von Verbänden und Gremien ausgewertet und das endgültige Konzept der neuen G8-Stundentafel ausgearbeitet. Die Stundentafel wird voraussichtlich am 8. April im Amtsblatt veröffentlicht und tritt zum Schuljahr 2010/2011 in Kraft. Die erforderlichen Vorbereitungen im Bereich der Lehrpläne werden bis dahin abgeschlossen sein", kündigte Kessler an.

Laut Kessler sind die zentralen Eckpunkte des Entwurfes zur neuen G8-Stundentafel, wie er Anfang März der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, bei den Verbänden und Gremien auf breite Zustimmung gestoßen. Das bedeutet im Einzelnen:

  • eine gleichmäßigere Verteilung der Kernfächer-Stunden auf die Klassenstufen

  • keine sechsstündigen Fächer mehr in der Klassenstufe 5

  • kein einstündiger Unterricht mehr in Pflichtfächern

  • eine zusätzliche Stunde für Klassenlehrer in Klassenstufe 5

Kessler hob jedoch hervor, dass mehrere konstruktive Vorschläge der Verbände und Gremien bei der Erarbeitung der neuen G8-Stundentafel aufgegriffen wurden. Dies beträfe unter anderem das Fach Sozialkunde. "Nach Auswertung der fachlichen Stellungnahmen habe ich entschieden, dass das Fach Sozialkunde in der Klassenstufe 10 nicht abgewählt werden kann", hielt Kessler fest. "Zudem wird das Fach Geschichte durchgehend unterrichtet werden, die Lücke in Klassenstufe 9 wurde geschlossen. Das Fach Biologie wird stärker als bisher vorgesehen in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Profilbereich einbezogen werden."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden