Olbertz würdigt außerunterrichtliches Engagement der Verantwortlichen im Bereich der Begabtenförderung

Mit einer Festveranstaltung am 21. Januar sagt Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz all denen ein Dankeschön, die sich im Bereich der außerunterrichtlichen Begabtenförderung engagieren. Die Feier soll ein gemeinsamer Abschluss aller Spezialistenlager des zurückliegenden Jahres sein. Sie findet ab 15 Uhr im Georg-Cantor-Gymnasium in Halle statt. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

16.01.2009 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Im Rahmen der Veranstaltung werden beispielhafte Spezialistenlager bzw. deren Ergebnisse vorgestellt. Viele Teilnehmer haben sich schon bundesweit in Wettkämpfen und Olympiaden vordere Plätze erkämpft. Aus dem Spezialistenlager Musik zum Beispiel ist vor Jahren das Landes-Akkordeon-Ensemble hervorgegangen, das sich mittlerweile einen Namen gemacht hat. Mit Stücken aus seinem Sommerkonzert gibt es der Feier den musikalischen Rahmen.

Die Spezialistenlager werden in den Ferien im Rahmen der außerunterrichtlichen Angebote zur Begabtenförderung an verschiedenen Standorten durchgeführt. Die Themen kommen aus den Bereichen Naturwissenschaften, Technik, Kunst und Musik. In den Zusammenkünften außerhalb der Schulzeit werden die besonderen Interessen und Begabungen von Schülerinnen und Schülern weiter gefördert. Die Jugendlichen vertiefen und erweitern ihre Kenntnisse über den Unterrichtsstoff hinaus. Eine hohe Bedeutung und Anerkennung kommt in diesem Zusammenhang auch den fachlichen Leitern und Betreuern der Spezialistenlager zu.

Spezialistenlager werden ausgerichtet durch:

Otto-v.-Guericke- Universität Magdeburg - Bereich Mathematik
Georg-Cantor-Gymnasium Halle - Bereich Mathematik
Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg - Bereich Mathematik
Fachhochschule Merseburg - Bereich Chemie
Werner-v.-Siemens-Gymnasium Magdeburg - Bereich Mathe/Informatik
Schülerinstitut für Technik und angewandte Informatik, Havelberg - Bereich Technik
Burggymnasium Wettin - Bereich Kunst
Hochschule für Kunst und Design Halle - Bereich Kunst
Konservatorium der Musikschule "Georg-Friedrich-Händel" Halle - Bereich Musik


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden