Sponsor schenkt allen Bremer Grundschülerinnen und Grundschülern einen Geschichtenkalender für 2009

Die Bremer Schuloffensive verteilt vor Weihnachten kostenlos 5000 aufwändig gestaltete Geschichtenkalender für das Jahr 2009. Alle Schülerinnen und Schüler des ersten Jahrgangs in allen Bremer Grundschulen erhalten sie. Wolfgang van Hettinga, Vorsitzender der Offensive, war deshalb heute in der Ganztagsgrundschule am Buntentorsteinweg in der Neustadt zu Gast. Die ökologisch inspirierte Geschichte vom kleinen Barbanera, der mit einem magischen Samenkorn einen bösen Schatten bekämpft, welcher die Ernte zerstören will, zog die Jungen und Mädchen gleich in ihren Bann. Schulleiterin Meike Baasen freute sich über den Beitrag zur Leseförderung.

06.12.2008 Bremen Pressemeldung Bremen Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz

Ein Sponsor, der ungenannt belieben möchte, hat für den Kalender 12 000 Euro ausgegeben. Bereits zum zweiten Mal wird das bunte Druckerzeugnis in der Vorweihnachtszeit an den Schulen verteilt. Es ist eine von zahlreichen Aktionen der Bremer Schuloffensive, die sich den Themen Kultur, Sport und Migrantenförderung verschrieben hat. Laut Wolfgang van Hettinga hat die Stiftung seit ihrer Gründung im Jahr 2000 bereits mehr als 400 Projekte an Bremer Schulen mit insgesamt 400 000 Euro umgesetzt. Dazu gehörten das Anschaffen von Musikinstrumenten ebenso wie kreative Kurse im Überseemuseum, Schwimmförderung und Fußball. "Uns kommt es auf Breitenwirkung an, alle Schulen sollen etwas davon haben", sagte der Vorsitzende und unterstrich: "Wir agieren außerhalb des behördlichen Auftrages und übernehmen nur solche Aufgaben, für die die Bildungsbehörde nicht zuständig ist."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden