Studienkreis lässt alle seine Nachhilfeschulen vom TÜV prüfen

In den nächsten zwei Jahren will das Nachhilfeinstitut Studienkreis alle seine rund 1.050 Schulen vom TÜV überprüfen lassen. Mehr als 200 Studienkreise haben das Zertifikat des TÜV Rheinland bereits erhalten, darunter soeben die Berliner Einrichtungen. Weitere 200 sollen in diesem Herbst folgen. Damit ist der Marktführer Studienkreis das erste Nachhilfe-Institut, das die Qualität seiner Leistungen vom TÜV überprüfen lässt.

14.09.2006 Pressemeldung Studienkreis
  • © studienkreis.de

Bestätigung für ihre Qualitätsoffensive erhielten der Studienkreis und die TÜV Rheinland Group von dem Bielefelder Bildungsforscher Professor Klaus Hurrelmann: "Ich begrüße es außerordentlich, dass die größte Nachhilfeorganisation in Deutschland hier einen ganz konsequenten Schritt gegangen ist und ein formelles Zertifizierungsverfahren für ihre Angebote eingeleitet hat", sagte Hurrelmann auf einer Pressekonferenz in Berlin.

Aus seiner Sicht sind Modellversuche einer Kooperation zwischen öffentlich-rechtlichen Schulen und privaten Nachhilfeeinrichtungen sinnvoll. "So mancher öffentlich-rechtlichen Schule würde es sehr gut tun, wenn sie Organisationselemente einer modernen Nachhilfeeinrichtung übernähme", so Hurrelmann weiter.

Die Qualität von Nachhilfeanbietern zu überprüfen, ist für Eltern oft schwierig, zumal jeder eine Nachhilfeschule eröffnen kann, ohne dass sein Angebot einer staatlichen Prüfung unterliegt.
Daher hat der Studienkreis selbst die Initiative ergriffen und die TÜV Rheinland Group mit der Überprüfung seiner Schulen beauftragt.

Untersucht werden u. a. die Qualität der individuellen Förderung, die Qualifizierung der Lehrkräfte, die Dokumentation des Lernfortschrittes und die Größe der Lerngruppen. Studienkreis-Geschäftsführer Tobias Tafel: "Wir möchten Eltern eine Orientierungsmöglichkeit auf dem Nachhilfemarkt geben und Vertrauen in unsere Leistungen schaffen." Zusätzliche Informationen zu den überprüften Qualitätskriterien sind unter www.tuv.com und der Kennnummer 0000007170 zu finden.

Die TÜV Rheinland Group hat umfangreiche Erfahrungen in der Überprüfung von Bildungsinstitutionen und besitzt unter anderem die Akkreditierung der Bundesagentur für Arbeit zur Zertifizierung von Weiterbildungsanbietern.

Der Studienkreis – ein Unternehmen der Cornelsen Verlagsgruppe – ist mit bislang über 850.000 geförderten Schülern Deutschlands meistbesuchte Nachhilfeschule. Gegründet wurden die ersten Lerngruppen vor über 30 Jahren im Ruhrgebiet. In bundesweit mehr als 1.000 Schulen erhalten Schülerinnen und Schüler Nachhilfe und schulbegleitenden Förderunterricht in allen gängigen Fächern. Unterricht gibt es von der Grundschule bis zum Abitur. Weitere Informationen zur Arbeit und zum Konzept des Studienkreises gibt es unter www.nachhilfe.de oder gebührenfrei über die Rufnummer 0800 111 12 12.

Ansprechpartner

Studienkreis GmbH
Thomas Momotow
Pressesprecher
Universitätsstraße 104
44799 Bochum
Telefon: 02 34/97 60-122
Fax: 02 34/97 60-100
E-Mail: tmomotow@studienkreis.de
Web: www.studienkreis.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden