"Zeitung4you": Mehr als 500 der Hauptschulen machen mit

Das Projekt "Zeitung4you - Nachrichten in der Schule", das heute offiziell startet, hat ein überwältigendes Echo an den Hauptschulen in NRW hervorgerufen. Innerhalb von 10 Tagen haben sich bereits insgesamt 835 Klassen aus mehr als 500 Hauptschulen (von insgesamt 730 Hauptschulen im Land) verbindlich angemeldet - und die Nachfrage reißt nicht ab. Deshalb hat das Schulministerium die Möglichkeit zur Anmeldung verlängert. "Ich freue mich sehr, dass das Projekt so großen Zuspruch auslöst", so Schulministerin Barbara Sommer. Lehrerinnen und Lehrer, die bisher noch nicht angemeldet sind oder weitere Klassen nachmelden wollen, können dies jetzt noch bis zum 14. März 2006 tun.

06.03.2006 Nordrhein-Westfalen Pressemeldung Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

"Zeitung4you" ist eine Kooperation des Ministeriums für Schule und Weiterbildung mit der Stiftung Partner für Schule und den Zeitungsverlegern in NRW. Es richtet sich vor allem an die rund 55 000 Hauptschülerinnen und Hauptschüler, die durch Zeitungslektüre ihre Lesemotivation und Lesekompetenz steigern können. Dazu wird jede teilnehmende Schule bis zu den Sommerferien mit Tageszeitungen und Unterrichtsmaterial beliefert.

"Wenn im Unterricht mehrere Wochen lang mit Zeitungen gearbeitet wird, kann die Lesefreude der Teilnehmer nachweislich erheblich gesteigert werden", so die Ministerin. "In Zeiten, in denen der Arbeitsmarkt von Schulabgängern hohe Kompetenzen bei der Aufnahme und Verarbeitung von Informationen fordert, ist dies eine Fähigkeit, die wir den Schülerinnen und Schülern gerade an unseren Hauptschulen vermitteln müssen."

Weitere Informationen unter www.bildungsportal.nrw.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden