Lesekompetenz

© LitCam

„Lese-Kicker“ 2020

Die Preisträger für das beste Fußball-Kinderbuch und das beste Fußball-Jugendbuch wurden im Rahmen des „Lese-Kicker“ 2020 gekürt. KIKA-Moderator Tim Gailus moderiert die Videocollage zur Preisverleihung. mehr

05.01.2021 Pressemeldung LitCam

© www.pixabay.de
Ungewöhnlich große Beteiligung

130 Hamburger Schulen beteiligen sich an Initiative zur Lese- und Schreibförderung

130 Hamburger Schulen beteiligen sich an der Bund-Länder-Initiative zur Verbesserung der Sprachbildung, der Lese- und Schreibförderung „BiSS-Transfer“. Im Rahmen der Initiative werden an den Schulen neue und sehr wirkungsvolle Lernmethoden eingeführt, die zu erheblich besseren Lernerfolgen führen. mehr

© Brocreative/Shutterstock
Forschungsnetzwerk

Psychologen erforschen optimale Leseförderung in der Grundschule

Lese- und Schreibförderung: Wie lassen sich bewährte Konzepte in den Schulalltag übertragen? Welche Formen der Unterstützung brauchen Lehrkräfte, um innovative Konzepte in ihren Unterricht zu übernehmen? mehr

© www.pixabay.de
Bündnis

Niedersachsen intensiviert Grundbildungsarbeit

Zwölf Prozent der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter sind laut der aktuellen Leo-Studie 2018 von funktionalem Analphabetismus betroffen. Das heißt: Sie können unzureichend lesen und schreiben. Diese Fähigkeiten sind jedoch elementar, um am gesellschaftlichen Leben problemlos teilzuhaben und im Berufsleben gut zurechtzukommen. mehr

© www.pixabay.de
Förderung

12 Millionen Euro für digitale Grundbildung

Immer noch können in Deutschland rund 6,2 Millionen Menschen im erwerbsfähigen Alter nicht oder nur auf niedrigstem Niveau lesen und schreiben. Sie haben bei vielen Dingen im Alltag Schwierigkeiten und können häufig wichtige digitale Angebote, wie z. B. das Online-Banking oder den Kauf einer Fahrkarte im Internet, nicht richtig nutzen. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Warum Eltern wenig vorlesen

Rund 32 Prozent der Eltern in Deutschland lesen ihren Kindern selten oder nie vor – diese Zahl ist seit Jahren konstant. Erstmalig geht die Vorlesestudie 2020 der Frage nach, welche Gründe dahinterstecken. Dazu wurden bundesweit 528 Eltern befragt, die maximal einmal pro Woche vorlesen. mehr

27.10.2020 Pressemeldung Stiftung Lesen

© www.pixabay.de
Bildung durch Sprache und Schrift

Bayern: Neue Wege bei Förderung der Lese- und Schreibkompetenz 

Bayern stärkt die Vermittlung von Lese- und Schreibkompetenzen weiter und setzt dabei auf eine breite Kooperation verschiedener Partner. mehr

© www.pixabay.de
Pilotprojekt

„Textprofis“ zur Stärkung der Basiskompetenzen

Baden-Württembergs Kultusministerium startet im aktuellen Schuljahr 2020/2021 ein Pilotprojekt, um ein neues Förderkonzept zur Stärkung der Basiskompetenzen Lesen und Schreiben der Schülerinnen und Schüler an Haupt- und Werkrealschulen zu erproben. mehr

© Ernst Klett Sprachen Verlag

Neuerscheinung von Prof. Josef Leisen: „Lesen im Fachunterricht“

In dem neuen praxiserprobten Band „Handbuch Lesen im Fachunterricht“, der sich an Fachlehrkräfte der Sekundarstufe richtet, erläutert Prof. Leisen wie man Schülerinnen und Schülern bei der Textarbeit im Fachunterricht über Verstehenshürden hinweg helfen und sie zu einem vertieften Verständnis der gelesenen Texte führen kann. mehr

05.10.2020 Pressemeldung Ernst Klett Sprachen Verlag

© Cornelsen Verlag/ Nadine Roßa

Digitale Leseförderung an Grundschulen in Schleswig-Holstein

Mit einer Online-Auftaktveranstaltung haben Cornelsen, das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (MBWK) den Start von Leseo an 29 Schulen gefeiert, die im PerspektivSchul-Programm besonders gefördert werden. mehr

02.10.2020 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH