Lesekompetenz

© TU Dortmund
Lesekompetenz

Studie: Lernzuwächse, wenn an Ganztags-Grundschulen Lesen gefördert wird

Ganztagsschulen schienen bislang nahezu wirkungslos zu sein, wenn es um Lernerfolge und Lernzuwächse bei fachlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler geht. Das lässt sich durch kompetenzorientierte Förderprogramme ändern, wie eine Studie der TU Dortmund zeigt. mehr

24.03.2021 Pressemeldung TU Dortmund

© www.pixabay.com
Initiative

Nationaler Lesepakt

Die Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen stärken, das gesellschaftliche Engagement für das Lesen steigern und gute Angebote für all jene schaffen, die junge Menschen beim Lesenlernen unterstützen: Das sind die Ziele des Nationalen Lesepakts. mehr

© www.pixabay.de
Alphabetisierung

Karliczek/Ernst: "Lesen ist das Tor zur Welt - auch zur digitalen Welt."

Halbzeit der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung. Bund und Länder wollen verstärkt passgenaue Angebote für Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten fördern. mehr

© Jürgen Schabel/Universität Bamberg
Lernmodule

Wie lernen Erwachsene lesen und schreiben?

Warum können rund 6,2 Mio. Erwachsene in Deutschland nicht ausreichend lesen und schreiben, sind also gering literalisiert? Mit welchen Fortbildungen kann man betroffenen Menschen helfen? Das neu gestartete Projekt „Kognitive Grundlagen geringer Literalität Erwachsener“ (KogLit) untersucht, wie kognitive Ursachen zu geringer Literalität beitragen. mehr

23.02.2021 Pressemeldung Universität Bamberg

© kali9 - gettyimages

Differenziert lesen: Klett Sprachen kooperiert mit der Stiftung Lesen

Im Rahmen der Kooperation mit der Stiftung Lesen bietet der Ernst Klett Sprachen Verlag mit dem Projekt „Differenziert lesen – der Vielfalt gerecht werden“ Lehrkräften über das gesamte Jahr 2021 viele wichtige Anregungen und Unterstützung in Form von kostenfreien Online-Fortbildungen, Unterrichtsmaterialien und umfangreiche Methodentipps. mehr

21.01.2021 Pressemeldung Ernst Klett Sprachen Verlag

© LitCam

„Lese-Kicker“ 2020

Die Preisträger für das beste Fußball-Kinderbuch und das beste Fußball-Jugendbuch wurden im Rahmen des „Lese-Kicker“ 2020 gekürt. KIKA-Moderator Tim Gailus moderiert die Videocollage zur Preisverleihung. mehr

05.01.2021 Pressemeldung LitCam

© www.pixabay.de
Ungewöhnlich große Beteiligung

130 Hamburger Schulen beteiligen sich an Initiative zur Lese- und Schreibförderung

130 Hamburger Schulen beteiligen sich an der Bund-Länder-Initiative zur Verbesserung der Sprachbildung, der Lese- und Schreibförderung „BiSS-Transfer“. Im Rahmen der Initiative werden an den Schulen neue und sehr wirkungsvolle Lernmethoden eingeführt, die zu erheblich besseren Lernerfolgen führen. mehr

© Brocreative/Shutterstock
Forschungsnetzwerk

Psychologen erforschen optimale Leseförderung in der Grundschule

Lese- und Schreibförderung: Wie lassen sich bewährte Konzepte in den Schulalltag übertragen? Welche Formen der Unterstützung brauchen Lehrkräfte, um innovative Konzepte in ihren Unterricht zu übernehmen? mehr

© www.pixabay.de
Bündnis

Niedersachsen intensiviert Grundbildungsarbeit

Zwölf Prozent der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter sind laut der aktuellen Leo-Studie 2018 von funktionalem Analphabetismus betroffen. Das heißt: Sie können unzureichend lesen und schreiben. Diese Fähigkeiten sind jedoch elementar, um am gesellschaftlichen Leben problemlos teilzuhaben und im Berufsleben gut zurechtzukommen. mehr

© www.pixabay.de
Förderung

12 Millionen Euro für digitale Grundbildung

Immer noch können in Deutschland rund 6,2 Millionen Menschen im erwerbsfähigen Alter nicht oder nur auf niedrigstem Niveau lesen und schreiben. Sie haben bei vielen Dingen im Alltag Schwierigkeiten und können häufig wichtige digitale Angebote, wie z. B. das Online-Banking oder den Kauf einer Fahrkarte im Internet, nicht richtig nutzen. mehr