Schleswig-Holstein

Zentraler Hauptschulabschluss: Terminverlegung für schriftliche Arbeit im Fach Deutsch

Der Termin der zentralen schriftlichen Prüfungsarbeiten für den Hauptschulabschluss im Fach Deutsch wird auf den 13. Mai gelegt.

12.05.2011 Pressemeldung Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

Wie das Ministerium für Bildung und Kultur heute (11. Mai) mitteilt, ist die Terminverlegung vom 12. auf den 13. Mai mit neuen Aufgaben zwingend, um gleiche Prüfungsbedingungen im Land zu garantieren. Ein Schulleiter hatte regelwidrig seinen Schülerinnen und Schülern die zentralen Aufgaben im Fach Deutsch bereits vorgelegt.

Das Ministerium weist darauf hin, dass für die Prüfungen für den mittleren Schulabschluss alle Termine Bestand haben, die genannten Änderungen also allein den Hauptschulabschluss betreffen. Im Übrigen sei der Schulleiter, der mit seinem Fehlverhalten die Terminverschiebungen zu verantworten habe, von der Schulaufsicht bereits zu einer "dienstlichen Stellungnahme" aufgefordert worden. "Das wird nicht ohne Konsequenzen bleiben", heißt es.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden