Zum Schuljahresbeginn - VBE: Lichtblicke und Schattenseiten für die Schulen

"Ein Lichtblick ist für den VBE, dass sich die Schulministerin in Sachen spickmich.de an die Seite der Lehrerinnen und Lehrer gestellt hat", so der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. "Der VBE unterstützt die Bestrebungen der Ministerin, die Feedbackkultur in den Schulen weiterzuentwickeln und Instrumentarien wie das von der Uni Jena entwickelte online-basierte Verfahren `Schüler als Experten für Unterricht`(SEfU) zu erproben."

14.08.2009 Pressemeldung Verband Bildung und Erziehung e.V. (VBE)

Die vagen Äußerungen der Schulministerin zum Thema "Verbundschulen" findet der VBE dagegen enttäuschend.

"Fakt ist, dass die Schulstrukturfrage nach der Landtagswahl auf der Agenda der dann amtierenden Landesregierung stehen wird", prophezeit Beckmann. "In der Pressekonferenz zum Schuljahresbeginn 2010/11 wird dieses Thema im Mittelpunkt stehen."

Der VBE findet es erfreulich, dass die Landesregierung die gesellschaftliche Bedeutung von Ganztagsschulen so hoch einschätzt und ihre Einrichtung entsprechend vorantreiben will.

"Angesichts dieser Erkenntnis ist es aber umso weniger nachvollziehbar, dass neu zu gründende Gesamtschulen grundsätzlich vom Ganztag ausgeschlossen werden", kritisiert Beckmann. "Hier sollte die Landesregierung der von ihr selbst immer wieder propagierten Maxime folgen, dass es nie in erster Linie um Schulformen, sondern immer in erster Linie um die Kinder geht."

Dass es Pläne für die Senkung der Klassengrößen sowie die Entlastung von Schulleiterinnen und Schulleitern gibt, begrüßt der VBE.

Ansprechpartnerin: Christel Jungmann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Verband Bildung und Erziehung (VBE e.V), Westfalendamm 247, 44141 Dortmund Tel.: 0231 / 42 57 57 - 18, Fax: 0231 / 42 57 57 - 10, www.vbe-nrw.de


Mehr zum Thema


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden