Schulstruktur

"Zur individuellen Förderung unserer Schüler brauchen wir mehr als nur zwei Antworten"

"Zur individuellen Förderung unserer Schülerinnen und Schüler brauchen wir mehr als nur zwei Antworten: Für die Vielzahl der Talente und Fähigkeiten der jungen Menschen benötigen wir ein Schulsystem, das passgenaue Bildungsangebote bereithält", spricht sich Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle für das differenzierte Schulsystem Bayerns aus.

20.08.2010 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

"Andere Bundesländer mögen aufgrund ihrer geschichtlichen und wirtschaftlichen Entwicklung eigene Schlüsse für ihre Bildungspolitik gezogen haben. Wir in Bayern setzen auch künftig auf individuelle Förderung der jungen Menschen in der Schule und die stetige Weiterentwicklung aller Schularten," reagiert Minister Spaenle auf die Ausführungen des sächsischen Kultusministers Roland Wöller.

"Ein Drittel unserer Schülerinnen und Schüler besucht derzeit die Hauptschule. Für diese jungen Menschen entwickeln wir in Kooperation mit allen Beteiligten die Hauptschule zur Mittelschule weiter", so Kultusminister Spaenle. Bereits zum Schuljahr 2010/2011 gehen ca. 60 Prozent der Hauptschulen den Weg der Weiterentwicklung zur Mittelschule mit. Keine andere Schule bereitet die Schülerinnen und Schüler so intensiv auf eine duale Berufsausbildung vor wie die Mittelschule: "Das erweiterte Bildungsangebot der Mittelschule ist für unsere Schülerinnen und Schüler sehr wichtig und erfährt auch aus der Wirtschaft große Anerkennung", argumentiert Minister Spaenle und verweist auf das Alleinstellungsmerkmal der verstärkten Berufsorientierung, die Möglichkeit des Mittleren Schulabschlusses sowie die erweiterte individuelle Förderung etwa durch Ganztagsangebote und die modulare Förderung an den bayerischen Mittelschulen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden