Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. RSS-Feed

Arbeitskreis für Jugendliteratur

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur ist ein Dachverband der Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland. Rund 40 Mitgliedsverbände und über 200 Einzelpersonen haben sich darin seit 1955 zusammengeschlossen. Finanziell wird der Arbeitskreis vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Meldungen

Jugendliteraturpreis

Kinder mit Büchern stärken

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Manuela Schwesig hat am 10. Oktober 2014 den Deutschen Jugendliteraturpreis verliehen. Auf der Frankfurter Buchmesse überreichte sie die Preise in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch sowie den Preis der Jugendjury und den Sonderpreis für das Gesamtwerk Übersetzung. mehr

11.10.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Auszeichnungen

Deutscher Jugendliteraturpreis 2013: Die Preisträger

Am 11. Oktober 2013 wurde auf der Frankfurter Buchmesse der Deutsche Jugendliteraturpreis verliehen. Der mit 10.000 Euro dotierte Sonderpreis für das Gesamtwerk ging an den deutschen Autor Andreas Steinhöfel. Die Jury würdigt damit Steinhöfels Sprachwitz, seine unsentimentale und gleichzeitig emphatische Erzählweise: "Andreas Steinhöfel räumt mit gängigen Klischees im Kinder- und Jugendbuch radikal auf. Er nimmt seine Leser an die Hand und führt sie in Abenteuer, die man atemlos liest. Seine Erzählstrukturen sind voller Paradoxien, er irritiert damit den arglosen Leser und zwingt ihn erbarmungslos zum Nachdenken." mehr

11.10.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Leseförderung

"Kolibri" – Neuer Empfehlungskatalog zu kultureller Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern

Der neue Empfehlungskatalog "Kolibri" präsentiert Kinder- und Jugendbücher für alle Altersstufen, die eine offene Begegnung mit anderen Kulturen ermöglichen, Einblick in fremde Kulturen bieten und Aspekte des interkulturellen Zusammenlebens aufzeigen. Das Verzeichnis von Baobab Books erschien bisher unter dem Titel "Fremde Welten". mehr

17.09.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Jugendliteraturpries

Weltoffen und international. Der Deutsche Jugendliteraturpreis ist Kindern und Jugendlichen verpflichtet

Ziel des Deutschen Jugendliteraturpreises ist es, Kinder und Jugendliche mit Hilfe eines qualitativ überzeugenden und vielfältigen Literaturangebots in ihrer Persönlichkeit zu stärken und ihnen Orientierung zu bieten. Orientierung ist nicht nur hinsichtlich eines schier unüberschaubaren Buchmarktes gefragt, sondern auch bezüglich der zunehmend komplexen Rahmenbedingungen des Aufwachsens in einer medial vernetzten, globalisierten Welt. mehr

25.04.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Brüder Grimm

Neues JuLit-Heft zum Jubiläum der "Kinder- und Hausmärchen" der Brüder Grimm

Das neueste JuLit-Heft steht unter dem Titel "Schnee von gestern? Oder: Ist Frau Holle noch aktuell?". Vor 200 Jahren wurde der erste Band der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm veröffentlicht. Noch zu Jacobs und Wilhelms Lebzeiten erschienen diverse überarbeitete Auflagen. Ihre Märchensammlung avancierte zu einem der meist gelesenen Bücher der deutschen Kulturgeschichte und fand auch international große Verbreitung. mehr

26.03.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Auszeichnung

Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2013 für Susan Kreller und Cornelia Travnicek

Der Deutsche Literaturfonds und der Arbeitskreis für Jugendliteratur (AKJ) haben am 14. März 2013 auf der Leipziger Buchmesse zum vierten Mal die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien vergeben. Die Preise gingen an die deutsche Autorin Susan Kreller für ihr Debüt Elefanten sieht man nicht (Carlsen) und an die Österreicherin Cornelia Travnicek für ihr Buch Chucks (DVA). mehr

15.03.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Leipziger Buchmesse

Deutscher Jugendliteraturpreis 2013: Nominierungen bekannt gegeben

Am 14. März 2013 haben PD Dr. Gina Weinkauff, Vorsitzende der Kritikerjury, und Vertreter der Jugendjury die insgesamt 30 Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2013 auf der Leipziger Buchmesse bekannt gegeben. mehr

14.03.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Jugendliteraturpreises

Die Sprache der Phantasie triumphiert

Der vom Bundesfamilienministerium gestiftete Deutsche Jugendliteraturpreis 2012 wurde am 12. Oktober 2012 auf der Frankfurter Buchmesse von Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, verliehen. Der einzige Staatspreis für Literatur in Deutschland wird seit 1956 jährlich für herausragende Kinder- und Jugendbücher vergeben und ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung zählt mit über 1.100 Gästen aus dem In- und Ausland zu den größten Veranstaltungen auf der Frankfurter Buchmesse. mehr

12.10.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Leseförderung

Arbeitskreis für Jugendliteratur ist Projektpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Mit seinem Leseförderungskonzept für Jugendliche, "Literanauten überall", hat der Arbeistkreis für Jugendliteratur die Expertenjury des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) überzeugt. 163 bundesweit tätige Verbände und Initiativen der außerschulischen Bildung hatten sich bei "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" um Fördermittel beworben. Am 20. September 2012 gab Bundesministerin Annette Schavan in Berlin die 35 Gewinner bekannt. Sie erhalten in den kommenden fünf Jahren insgesamt bis zu 230 Millionen Euro zur Umsetzung der eingereichten Konzepte. mehr

24.09.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Studie

Leseförderung durch Teilhabe - Studie zum zehnjährigen Jubiläum der Jugendjury zum Deutschen Jugendliteraturpreis

Vor knapp zehn Jahren, 2003, wurde eine eigenständige Jugendjury im Rahmen des Deutschen Jugendliteraturpreises etabliert. Seitdem vergeben junge Leserinnen und Leser jährlich ihren eigenen Preis. mehr

18.09.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft